INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: ESA-Generaldirektor Wörner gegen Besiedelung des Mars

18.02.21 | 05:20 Min. | Verfügbar bis 18.02.2022

Der Generaldirektor der ESA, Jan Wörner, hält nichts von Überlegungen, in der Zukunft den Mars von Menschen besiedeln zu lassen. Der Planet sei hierfür ungeeignet. Gleichwohl seien Flüge zum Mars und die Forschung auf diesem Planeten von großer Bedeutung. Das Beispiel Mars zeige, wie sich die Erde weiter entwickeln könne. Wörner geht davon aus, dass es auf dem Mars Spuren von Leben gebe. Bei künftigen Mars-Missionen sollten Roboter Bohrungen vornehmen, um in zwei Meter Tiefe Hinweise zu finden. Nach rund sechs Monaten Flugzeit soll der Nasa-Rover "Perseverance" am Donnerstag auf dem Mars landen. Der 2,5 Milliarden Dollar teure Rover soll dort nach Spuren von Leben suchen, sowie das Klima und die Geologie des Planeten erforschen.