Weltspiegel – Auslandskorrespondenten berichten

Weltspiegel vom 18.08.2019

Weltspiegel vom 28.07.2019

Weltspiegel-Podcast (32): Hass säen

Nicht erst seit den beiden Attentaten in El Paso und Dayton wird in den USA heftig diskutiert: Schüren die aggressiven Sprüche von US-Präsident Trump den Hass? Und: Wie schützen sich Demokratien vor einem Rückfall in barbarische Sprache? | video

Weltspiegel-Podcast (31): Wale

Walfleisch gibt es in Japan in allen möglichen Variation – zum Beispiel Walhoden in Scheiben geschnitten. Unser Hörfunkkollege Martin Fritz berichtet, was hinter der Wiederaufnahme der Waljagd in Japan steckt. | video

Weltspiegel-Podcast (30): Inklusion

Jedes Land geht anders mit Menschen mit Behinderung um: von Inklusion bis hin zu kompletter Ausgrenzung. Woran kann Inklusion scheitern und warum tun sich andere Länder so schwer, sie überhaupt erst zu versuchen? | video

Weltspiegel-Podcast (29): Was bedeutet Einsamkeit?

Hikikomori ist das japanische Wort für "die, die sich einschließen." Menschen, die sich zurückgezogen haben und sich einsam fühlen. Wissenschaftler sagen: Einsamkeit verkürzt unsere Lebenszeit. Welche Wege führen raus aus der Einsamkeit? | video

Weltspiegel-Podcast (28): Business im All

2024 wollen die USA wieder Menschen auf den Mond bringen. Das hat US-Präsident Trump jetzt, zum 50-jährigen Jubiläum der Apollo-Landung, bekannt gegeben. Doch was passiert, wenn es im All immer voller wird? | video

Weltspiegel-Podcast (27): Deutsche Waffen im Nahen Osten

Deutschland zählt im Nahen Osten zu den größten Waffenlieferanten. Ägypten, die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudi-Arabien sind gute Kunden. Aber wie ist das möglich, schließlich ist Saudi-Arabien im Krieg? | video

Weltspiegel-Podcast (26): Soja-Boom – Fluch oder Segen?

Brasilien wurde zum größten Soja-Exporteur der Welt. Für den Anbau der Bohne werden immer mehr Urwälder abgeholzt. Umweltverbände fordern in Deutschland, Unternehmen auf nachhaltige Lieferketten zu verpflichten. | video

Weltspiegel-Podcast (25): Glaube und Gewalt

Auf Sri Lanka haben zu Ostern muslimische Extremisten mehrere Kirchen und Hotels überfallen. Die Angriffe zielten bewusst auf christliche Gläubige. Mehr als 250 Menschen kamen ums Leben. Stecken wir mitten in einem neuen Religions-Krieg? | video

Weltspiegel vom 21.07.2019

Weltspiegel-Reportage

Weltspiegel extra

Social Media

Weltspiegel bei Twitter
Weltspiegel bei Facebook
Weltspiegel auf Youtube