SENDETERMIN So., 02.10.16 | 04:40 Uhr | Das Erste

Weltspiegel-Reportage: Hochzeit mit Hindernissen

Wie junge Polen um ihr Glück kämpfen

PlayNach der formellen Eheschließung im Standesamt geben sich Grzegorz und Zosia einfach am wilden Weichsel-Ufer noch einmal das Ja-Wort.
Weltspiegel-Reportage: Hochzeit mit Hindernissen | Bild: rbb/Bartosz Klimas

Grzegorz und Zosia wollen heiraten. Es soll ein rauschendes Fest werden. Das Problem ist nur: Sie haben kein Geld. Freunde und Familie sollen bei Grzegorz und Zosias Hochzeit dabei sein. Und obwohl sie es alle finanziell nicht leicht haben, haben sie sich in den Kopf gesetzt, dass es ein grandioses Fest werden soll. Alle tragen dazu bei – nicht zuletzt mit dem berühmten polnischen Improvisationstalent.

Sogar die Eheringe werden selbst gemacht. Nach der formellen Eheschließung im Standesamt geben sich Grzegorz und Zosia einfach am wilden Weichsel-Ufer noch einmal das Ja-Wort. Einer ihrer Freunde soll sie dort "trauen". Das spart nicht nur Geld, sondern ist unkonventionell und passt deshalb auch viel besser zu ihnen, finden die beiden. Diese jungen Polen lassen sich nicht unterkriegen und kämpfen um ihr Glück.

Film von Griet von Petersdorff

Stand: 14.07.2019 01:32 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.