SENDETERMIN Sa., 14.05.22 | 16:30 Uhr | Das Erste

Weltspiegel-Reportage: Singapur

Leben wir so in der Zukunft?

PlayWeltspiegel-Reportage: Singapur
Singapur – leben wir so in der Zukunft? | Weltspiegel-Reportage | Bild: atosan/getty images

Ein 55-stöckiges Hotel, auf dessen Dach eine riesige, futuristische Dachterrasse in Skateboard-Form sitzt – kaum ein Wahrzeichen steht so sehr für den kleinen Stadtstaat Singapur wie das "Marina Bay Sands Hotel". Wer hier seinen Cocktail im größten Dachterrassen-Pool der Welt schlürft und auf die im Dunklen blinkenden Tanker auf der Straße von Singapur schaut, kann verstehen, warum diese kleine Stadt in Südostasien eine ganz besondere ist. Superlativen sind hier keine Seltenheit: Singapur ist eines der reichsten Länder weltweit, die Lebenserwartung der Bevölkerung ist eine der höchsten, auch in Gesundheit, Bildung und Sicherheit liegt Singapur weit vorne.

Singapur sieht sich als Stadt der Zukunft

Kein Wunder, dass die Singapurer:innen sehr stolz auf ihre Errungenschaften blicken, denn noch vor ein paar Jahrzehnten lebten viele Bewohner:innen der Stadt in Slums. Ob sozialer Wohnungsbau, Umweltschutz oder nachhaltige Lebensweise – Singapur sieht sich als Stadt der Zukunft.

Wer hinter die glitzernde High-Tech-Fassade schaut, entdeckt noch viel mehr im Vielvölkerstaat. Beispielsweise die leckeren Spezialitäten in den unzähligen Garküchen der Stadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Und auch trotz der Wolkenkratzer wird man in Singapur immer wieder daran erinnert, dass in dieser Stadt vor noch nicht langer Zeit wilde Tiere zu Hause waren. Tiger trifft man hier nicht mehr, aber Krokodile, Affen oder Warane fühlen sich in der grünen Stadt wieder wohl.

Singapur – eine Stadt, in der West auf Ost trifft, Aberglauben auf Fortschritt und Vergangenheit auf Zukunft. Es lohnt sich definitiv, auf diese Stadt zu schauen.

Ein Film von Sandra Ratzow

Stand: 31.05.2022 10:32 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.