SENDETERMIN So, 10.02.19 | 19:30 Uhr | Das Erste

Weltspiegel-Reportage: Wo ist José?

PlayEinkauf für den Kindergeburtstag. Rose will trotz des Ausnahmezustands durch die Abschiebung ihres Mannes den Kindern ein relativ normales Leben erhalten.

Rose war glücklich. Sie hat einen Mann, den sie liebt, zwei Kinder, Haus und Job. Alles schien perfekt. Bis zu dem Tag, als ihr der Mann genommen wurde. Jetzt ist die in den USA geborene Rose alleinerziehend.

Rose Escobar kann immer noch nicht fassen, dass die US-Regierung ihre Familie auseinander gerissen hat. "Das ist doch auch mein Land! Wir haben uns immer an die Regeln gehalten."

Rose ist in den USA geboren. Doch ihr Mann kam als Kind vor Jahrzehnten illegal aus El Salvador. Bei einer Verkehrskontrolle wurde er verhaftet und sofort abgeschoben. Rose und ihre beiden Kinder blieben allein zurück. Nur mithilfe ihrer Nachbarn kann die jetzt alleinerziehende Mutter Job und Kinder unter einen Hut bringen. "Ich stehe jeden Morgen um vier Uhr auf, und dann muss ich die Kinder bei meinen Nachbarn abgeben. Dann arbeite ich zwölf Stunden, komme nach Hause, hol die Kinder ab, mache Hausaufgaben und Essen, bereite ihr Pausenbrot vor und ihre Anziehsachen. Ich versuche alles so zu machen wie immer, damit sie keinen Unterschied spüren."

Ihr Ehemann gehörte zu den ersten Menschen, die unter dem neuen Präsidenten aus den USA abgeschoben wurden. Donald Trump wollte Stärke beweisen und sein Wahlversprechen einlösen: illegale Einwanderer über die Grenze zurückzuschicken, dorthin, wo sie hergekommen waren. All die, die gegen das Gesetz verstoßen hatten. Verbrecher, dachten da viele, Gangmitglieder. Aber Familienväter? Für Rose Escobar ist heute nichts mehr wie es war. 

Stand: 11.02.2019 10:34 Uhr

13 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 10.02.19 | 19:30 Uhr
Das Erste

Produktion

Norddeutscher Rundfunk
für
DasErste