Corona-Tagebuch (3): Nairobi

PlayCorona-Tagebuch (3): Nairobi
Corona-Tagebuch (3): Kenias Stresstest | Bild: ARD

"Ich wache nachts auf, weil mir klar wird, dass immer mehr Menschen in Nairobi nichts zu essen haben und ich nur einigen wenigen helfen kann", erklärt der Safariunternehmer Pankaj Shah dem Afrika-Korrespondenten Norbert Hahn. Der begleitet den Unternehmer, wenn er Lebensmittelpakete in den Slums der kenianischen Hauptstadt verteilt. In Kenia haben sich gar nicht viele Menschen mit dem Coronavirus infiziert, aber die Wirtschaft liegt brach. Millionen Menschen haben von heute auf morgen ihre Jobs verloren. Ohne Rücklagen stehen sie vor dem Nichts.

Norbert Hahn reist mit seinem Team durch das Land und zeigt, wie der Lockdown die Menschen in die Knie zwingt. Er trifft auf einen Souvenirverkäufer, der auf seinen Waren sitzen bleibt, einen Blumenhändler, der seine Schnittblumen auf den Müll werfen muss, weil es keine Flüge gibt, und verzweifelte Helfer, die keine Pestizide haben, um gegen die Heuschreckenplage anzugehen.

Norbert Hahns visuelles Tagebuch ist Teil einer Reihe von persönlichen Geschichten unserer Korrespondentinnen und Korrespondenten weltweit.

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.