INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Folge 2: Erdogan im Nacken – die türkische Zivilgesellschaft unter Druck

20.01.19 | 27:56 Min.

Wer öffentlich Kritik äußert, kann schnell im Gefängnis landen. Sogar Landsleute, die im Ausland leben, werden eingeschüchtert, bedroht und manche sogar entführt. Die Türkei, so sagen viele Menschenrechtler, entwickle sich unter Präsident Erdogan immer mehr zu einem autoritären Staat. „Er hat die Türkei in eine Art Open Air Gefängnis verwandelt“ – sagt uns der Journalist Can Dündar, dem in der Türkei wegen angeblicher Terrorpropaganda der Prozess gemacht wird und der seit 2016 in Deutschland lebt. Wohin steuert das NATO-Land? Wie geht die Zivilgesellschaft in der Türkei mit der ständigen Repression um? Spiegelt sich die gesellschaftliche Polarisierung in der Türkei auch in der türkischen Gemeinde in Deutschland? Hintergründe, Analysen und Einschätzungen von den ARD-Korrespondenten Oliver Mayer-Rüth (Fernsehen), Christian Buttkereit (Hörfunk) in Istanbul und ein Exklusiv-Interview mit Can Dündar, Chefredakteur des deutsch-türkischen Onlinemagazins Özgürüz.

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.