1/1

Umfrage – So werden Kosten für kommunale Abgaben unterschätzt

"Geld-Check"-Präsentator Roberto Cappelluti will von Bürgern wissen, was in letzter Zeit teurer und was billiger geworden ist. Zur Auswahl stehen: Fernseher, Benzin, Kindergarten, Grundsteuer, Wasser und Butter.  | Bild: HR

"Geld-Check"-Präsentator Roberto Cappelluti will von Bürgern wissen, was in letzter Zeit teurer und was billiger geworden ist. Zur Auswahl stehen: Fernseher, Benzin, Kindergarten, Grundsteuer, Wasser und Butter.

Die Passanten haben kommunale Gebühren nicht auf dem Schirm.

Die meisten Befragten unterschätzen die Preistreiber Wasser, Kindergarten und Grundsteuer.

Das ist die richtige Auflösung: Am stärksten sind die Kosten für kommunale Abgaben geklettert.