SENDETERMIN Mo, 18.05.15 | 20:15 Uhr | Das Erste

Der Geld-Check (3): Supermarkt oder Discounter?

Supermarkt oder Discounter?

Und warum es an der Supermarktkasse gemütlicher zugehen darf.
Und warum es an der Supermarktkasse gemütlicher zugehen darf. | Bild: HR

Noch nie war der Preiskampf bei Lebensmitteln so hart. Deutschlands Discounter sind angriffslustig wie lange nicht mehr. Aktionspreis, Dauerniedrigpreis – Aldi, Lidl und Co läuten Woche für Woche neue Preisrunden ein, treiben die Supermärkte vor sich her. Die reagieren, setzen auf Regionales, Frischetheken und schicke Läden. Der Geld-Check schaut nach, wo überall sie direkt miteinander konkurrieren und wer wo die Nase vorn hat:

Preis

Nur günstig allein reicht nicht mehr. 26 Preisrunden haben die Discounter im vergangenen Jahr angeschoben, die Supermärkte ziehen jedes Mal nach. Der Geld-Check macht den Test, bei Grundnahrungsmitteln wie Zucker, Mehl, Butter, Nudeln, Kaffee, Wasser. Überall der identische Preis. Auch beim großen Familieneinkauf, kaum Unterschiede. Handelsexperte Matthias Queck erklärt, wie der Handel sich gegenseitig ausspäht.

Sortiment

Vier Kategorien gibt es da: Eckprodukte, das sind Artikel des Grundbedarfs, bei denen fast jeder den Preis im Kopf hat. Eigenmarken, die gibt es mittlerweile auch im Supermarkt, etwa Rewe mit "JA-Produkten" oder Edeka mit "Gut und Günstig".

Der Geld-Check zeigt, wie die Supermärkte da Aldi und Lidl nachahmen. Weiter geht es im Sortiment mit Markenprodukten und Luxusmarken. Da wiederum überlassen die Discounter den Supermärkten nicht mehr das Feld und ziehen nach. Mit welchen Tricks der Handel versucht, dem Verbraucher den Preisvergleich zu erschweren, auch das zeigt der Geld-Check.

Qualität

Der Geld-Check macht den Qualitäts-Check im Labor. Beispiel Gemüse: Wie sieht es aus bei Schadstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Kann die günstige Discounterware da mit der Supermarktware mithalten? Oder ist sie sogar besser?

Und was steckt hinter den sogenannten Luxusprodukten? Wie viel ist dabei Marketing, wie viel Luxus finden wir in den Zutaten? Dabei helfen die Sparratgeber Kurt Meier und Uwe Glinka und Ökotest- Chefredakteur Jürgen Stellpflug.

Was von den aktuellen Qualitätskampagnen von Lidl und Edeka zu halten ist – der Geld-Check nimmt die aktuellen TV-Spots beim Wort und macht den Test.

Service

Viel abgepackte Ware beim Discounter, lose Ware überwiegend im Supermarkt. Der Wiege-Check bringt es an den Tag: Fast jede fünfte Packung bei Obst und Gemüse hat Untergewicht. Hätten Sie es gewusst?

36 Sekunden hat jeder Kunde an der Discounterkasse Zeit, zum Auflegen der Ware, bezahlen und einpacken. An der Kasse geht es vor allem bei Aldi, Lidl und Co um Kasse machen, berichten Kassenhersteller. Der Blick hinter die Kulissen der Handelsketten, auch das liefert der Geld-Check.

Ein Film von Anke Heinhaus und Stefan Jäger

Andere Sendungen

Sendetermin

Mo, 18.05.15 | 20:15 Uhr
Das Erste

Andere Sendungen

Bisherige Montags-Checks

Produktion

Hessischer Rundfunk
für
DasErste