SENDETERMIN Mo, 08.10.18 | 20:15 Uhr | Das Erste

Love-Scamming – Die Internetmasche mit den Gefühlen

Symbolbild: Betrug im Netz
Symbolbild: Betrug im Netz | Bild: thinkstock

Sie stehlen im Internet Fotos, erstellen Schein-Profile auf Dating-Plattformen und locken damit ahnungslose Menschen an, die auf Partnersuche sind. Der Liebesbetrug über Online-Portale ist ein lohnendes, lukratives Geschäft – für die Täter.

Der "Kriminalreport" zeigt die Masche der Liebes-Schwindler in einem seltenen Fall aus Magdeburg, bei dem die Polizei den Täter überführen konnte.

Die große Liebe aus dem Internet – Sylvia glaubt daran und lernt auf einem Dating-Portal Derrick kennen. Derrick ist angeblich ein verwitweter amerikanischer Ingenieur. Er schickt Sylvia Fotos, die ihn und seine Familie zeigen sollen. Bald schreiben sich die beiden täglich, telefonieren sogar. Derrick spricht von Liebe. Und dann will er Geld. Angeblich ist er auf Geschäftsreise und hat keinen Zugang zu seinem Konto. Arglos zahlt Sylvia schließlich einen vierstelligen Betrag.

Täter benutzen gestohlene Fotos

Doch hinter dem Profil von "Derrick" steckt ein so genannter Scammer. Die Täter operieren von Internet-Cafés in Afrika und Osteuropa aus. Sie melden sich auf Dating-Plattformen und sozialen Netzwerken an und benutzen dafür Fotos, die sie von völlig Fremden im Internet gestohlen haben. Ihre Opfer, Frauen und Männer, glauben an echtes Interesse. Doch den Tätern geht es nur darum, die Opfer psychologisch abhängig zu machen, dann eine persönliche Notlage vorzugaukeln und so Geld zu erpressen. Ein einträgliches Geschäftsmodell – jedes Jahr werden damit Millionen gemacht.

"Kriminalreport" spricht mit betrogenen Opfern und einem Mann, dessen Profil mehrfach mit falschen Namen missbraucht wurde.

Stand: 18.05.2019 10:49 Uhr

Sendetermin

Mo, 08.10.18 | 20:15 Uhr
Das Erste

Produktion

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Hessischer Rundfunk
Mitteldeutscher Rundfunk
Südwestrundfunk
für
DasErste