SENDETERMIN Mo, 27.08.18 | 20:15 Uhr | Das Erste

Super-Recogniser

PlayGesichter auf Polaroid-Fotos.

In Bayern setzt die Polizei ab Herbst sogenannte "Super Recogniser" ein. Dieses Modell-Projekt folgt einem Vorbild in London. Dort hatte der britische Wissenschaftler Josh Davis bemerkt, dass bei Scotland Yard eine sehr kleine Gruppe von Polizisten für eine sehr hohe Zahl an Identifizierungen von Personen auf Überwachungsbildern verantwortlich war. Ein einziger Beamter identifizierte dort aus Videomaterial 180 Personen – eine Computer-Software zur Gesichtserkennung hingegen landete nur einen Treffer. Eine wissenschaftliche Untersuchung ergab, dass ein Prozent der Bevölkerung die Fähigkeit hat, sich Gesichter extrem gut merken zu können.

Auch die Münchner Polizei arbeitet jetzt mit Josh Davis zusammen. Bei einem Test stellte sich heraus, dass knapp 40 Beamte der bayerischen Polizei diese besondere Fähigkeit besitzen. Sie sollen nun gezielt zum Einsatz kommen.

 "Kriminalreport" stellt einen der "Super Recogniser" vor.

Stand: 18.05.2019 08:59 Uhr