Isabel Varell

Isabel Varell
Isabel Varell moderiert "Live nach Neun" | Bild: WDR / Annika Fußwinkel

»Darf ich mich vorstellen? Ich heiße Isabel und bin Sängerin, Schauspielerin, Musicaldarstellerin, Autorin und hier bei LIVE NACH NEUN bin ich als Moderatorin Teil eines wundervollen Teams.
Das Leben hat mich wirklich immer wieder auf´s Neue überrascht. Ich arbeite heute tatsächlich mit großer Freude in all diesen Bereichen. Die Vielfalt erfüllt mich. Klingt fast ein bisschen unbescheiden – bin aber auch stolz darauf, diese Aufgaben geschenkt zu bekommen von Menschen, die mir vertrauen.
Wenn ich gefragt werde, was ich davon am liebsten mache, dann sage ich immer: das, was ich gerade mache. Und morgens um kurz nach 9 unsere ZuschauerInnen mit „Hallo und herzlich Willkommen bei LIVE NACH NEUN“ zu begrüßen, ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen!

In meinem Namen sind drei L´s. Sie stehen für Liebe, Lebenslust und Leidenschaft. Und mit diesen drei Attributen habe ich mich sogar vor einiger Zeit hingesetzt und mein autobiografisches Buch MITTLERE REIFE geschrieben, dass es wochenlang in die Spiegelbestsellerliste schaffte.
Einer meiner größten Meilensteine war die Hauptrolle in der ARD-Telenovela ROTE ROSEN. Noch heute werde ich häufig darauf angesprochen. Ich habe in weiteren Serien und Filmen mitgewirkt. U.a. bis vor kurzem im Hauptcast der Erfolgsserie IN ALLER FREUNDSCHAFT.

Die Theater- und Musicalbühne hat mir oft die Möglichkeit gegeben, mich in spannenden Hauptrollen auszutoben. Das Brot des Künstlers ist dann doch der Applaus.
Die Musik und meine Arbeit als Liedermacherin bleibt für mich immer ein wichtiger Bestandteil meines kreativen Lebens. 2020 erscheint mein neuestes Album. Ich singe Geschichten aus meinem Leben.
Zusammen mit meinen KollegInnen die Morgensendung LIVE NACH NEUN zu präsentieren und auch zu erarbeiten, hat mich weiter wachsen lassen auf meinem Weg. Sich austauschen zu können in einem Team mit unterschiedlichsten Generationen ist spannend, ermutigend, erfüllend, wachrüttelnd, horizonterweiternd. Wir können alle ganz aufrichtig voneinander sagen: wir mögen uns alle richtig gern und lieben die wechselnden Konstellationen – mal mit der – mal mit dem.

Na dann – bis morgen früh! Wir freuen uns auf euch!«