SENDETERMIN So., 11.09.16 | 23:35 Uhr | Das Erste

Deutschland, deine Künstler: Bülent Ceylan

Comedian Bülent Ceylan
Comedian Bülent Ceylan | Bild: SWR / Christoph Schmitz

Er füllt die größten Hallen des Landes, die Einschaltquoten seiner Fernsehshows erreichen Spitzenwerte, seine letzten Bühnenprogramme haben mehr als eine Million Zuschauer gesehen. Bülent Ceylan ist unbestritten einer der erfolgreichsten Comedians in Deutschland.

In seinen Shows baut er Songs und musikalische Elemente ein, seine Logos und Outfits zitieren Heavy-Metal-Vorbilder. Headbanging wurde sein Markenzeichen. Doch in Zeiten der aufkommenden Pegida-Bewegung entwickelte der zuvor scheinbar Politik-ferne Comedian eine deutlich vernehmbare Haltung.

Aufgewachsen zwischen Kulturen und Religionen

Er meldet sich zu Wort, berührt Themen, die in den letzten Monaten erheblich an Brisanz gewonnen haben. Der "Monnemer Türk", wie er sich nennt, steht für eine Gesellschaft, die um den Begriff Integration ringt.

Bülent Ceylan mit Fans
Das SWR-Team begleitete Bülent Ceylan ein halbes Jahr lang.

Als Sohn einer katholischen Deutschen und eines muslimischen Türken ist er, aufgewachsen zwischen Kulturen und Religionen, Sinnbild gelungener Integration. Doch auch er definiert Grenzen: So macht er Witze über den Papst, aber Witze über Mohammed sind ihm zu gefährlich.

2016 tourt Bülent Ceylan mit seinem neuen Bühnenprogramm "Kronk" durch die Republik. Auch dieses Mal wird er wieder ein Millionenpublikum erreichen. Ein halbes Jahr lang hat ihn der SWR-Autor Christian Stöffler mit seinem Team begleitet.

Freunde und Familie erzählen

Der Film zeigt Ceylan exklusiv backstage und auf der Bühne und bleibt hautnah an dem Künstler: Wie entsteht seine Comedy? Wie viel Mannheim steckt darin? Wie kommt Ceylan zu seinen Gags, die er mit seinen Autoren entwickelt?

Bülent Ceylan und sein Bodyguard Ali Ghoul
Bülent Ceylan und sein Bodyguard Ali Ghoul | Bild: SWR / Christoph Schmitz

Neben noch nie veröffentlichten Familien-Aufnahmen lässt der Film auch wichtige Personen aus dem Leben von Bülent Ceylan zu Wort kommen: Mit dabei sind enge Kollegen wie Thomas Hermanns, Xavier Naidoo und der Mannheimer Comedy-Autor Roland Junghans, der den jungen Bülent Ceylan 1995 entdeckte, ihn förderte und noch heute die meisten seiner Figuren mit ihm zusammen entwickelt. Ceylans Mutter und seine Schwester zeigen die private Seite des großen Comedians.

Der Film ist eine dokumentarische Werkstattbeobachtung und zugleich das Porträt eines gereiften Bühnenstars, den die Themen Einwanderung und Flüchtlingskrise mehr denn je umtreiben.

Ein Film von Christian Stöffler