SENDETERMIN Di, 11.06.19 | 16:10 Uhr | Das Erste

Folge 15: Ironman

PlayDr. Tobias Neuberger powert sich nach der Arbeit gerne beim Radfahren und Schwimmen aus.
Ironman (15) | Video verfügbar bis 11.09.2019 | Bild: NDR/Doclights GmbH 2019

Dr. Tobias Neuberger in Bernkastel-Kues bereitet sich mental auf eine Augen-Operation vor – das macht er früh morgens über der Praxis am Schlagzeug. Assistentin Monika Frank hört mit und weiß: Der Chef ist gut gelaunt! Die Besitzerin Judith Bickler ist mit Labrador-Border-Collie-Mischling Felli für die OP weit gefahren. Sein unteres Augenlid ist zu lang, rollt sich nach innen und das Auge tränt ständig. Eine große Herausforderung wartet auf den erfahrenen Operateur, denn ein Stück Lid muss sehr präzise entfernt werden.

Die Balance zwischen Arbeit und Freizeit ist dem Tierarzt Dr. Tobias Neuberger äußerst wichtig. Auch beim Sport gibt er alles: Sein heutiges Sportprogramm nach Feierabend besteht aus Fahrradfahren und Schwimmen. Mit dem Rad geht es über die heimatlichen Weinberge an der Mosel. Unterwegs trifft er auf einen befreundeten Winzer, dessen Hund Atus und seinen alten Gymnasiallehrer.

Bei Dr. Stephanie Petersen dreht sich alles um Vierbeiner

Die französische Bulldogge Lupo hat Hautprobleme.
Die französische Bulldogge Lupo hat Hautprobleme. | Bild: NDR/Doclights GmbH 2019

Auf Sylt beginnt Stephanie Petersens Tag mit der Erkenntnis, dass sie fälschlicherweise als Nottierärztin in der Zeitung steht. Dabei hat sich die engagierte Inseltierärztin schon die vergangene Nacht im Notdienst um die Ohren geschlagen. Am Nachmittag kümmert sich Petersen um Hund Lupo: Die Französische Bulldogge hat Hautprobleme. Stephanie Petersen entnimmt eine Haarprobe und hält nebenbei einen Klönschnack mit Besitzer Anton Schulte-Westhof.

Auch zuvor kümmerte sich Petersen um einen Vierbeiner, nämlich um den Entlebucher-Sennenhund Buddy aus Braunschweig von Familie Schäfer. Er hat sich beim Toben im Urlaub eine Kralle eingerissen. Während Stephanie Petersen die Wunde versorgt, würde der vier Jahre alte Buddy am liebsten stiften gehen – Tierarztbesuche gehören nicht zu seinen Lieblingsbeschäftigungen.

Die 14 Jahre alte Blaustirnamazone Cocotte will nicht fliegen – dafür spricht sie umso mehr.
Die 14 Jahre alte Blaustirnamazone Cocotte will nicht fliegen – dafür spricht sie umso mehr. | Bild: NDR/Doclights GmbH 2019

Tierarzt Dr. Gerd Britsch hat sich auf Vögel und Reptilien spezialisiert. Die besorgten Pia und Joachim Graf suchen ihn auf, weil ihre 14 Jahre alte Blaustirnamazone Cocotte nicht mehr fliegen will. Dafür spricht sie – und das sogar ziemlich gut. Cocotte ist für Dr. Gerd Britsch keine Unbekannte. Er hatte sie vor einigen Jahren an die fürsorgliche Familie Graf vermittelt. Die Grafs gehen lieber einmal mehr zum Tierarzt als zu wenig, denn sie haben sich auch schon von geliebten Tieren verabschieden müssen. Die Untersuchung von Dr. Britsch gibt ihnen Recht: Cocotte muss dringend behandelt werden.

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
4 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Di, 11.06.19 | 16:10 Uhr
Das Erste

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Produktion

Norddeutscher Rundfunk
für
DasErste