1/1

Die Hälfte der Welt gehört uns – Als Frauen das Wahlrecht erkämpften

Die Arbeiterin und Sozialistin Marie Juchacz (Paula Hans) spricht als erste Frau vor der Weimarer Nationalversammlung. | Bild: WDR / Gebrüder Beetz Filmproduktion

Die Arbeiterin und Sozialistin Marie Juchacz (Paula Hans) spricht als erste Frau vor der Weimarer Nationalversammlung.

Emmeline Pankhurst (Esther Schweins) tritt als freiheitsliebende Bürgerin in den Kampf um das Frauenwahlrecht in Großbritannien ein.

Marguerite Durand (Jeanette Hain, l) und Georges Clemenceau (Jochen Hägele)

Anita Augspurg (Johanna Gastdorf) Schauspielerin, Fotografin und zugleich erste deutsche Doktorin der Jurisprudenz investierte ihre ganze Energie, Redegewandtheit und Bildung in die Sache der Frauen .

Emmeline Pankhurst (Esther Schweins, l) und Christabel Pankhurst (Anke Retzlaff).