SENDETERMIN Mi., 20.10.21 | 22:50 Uhr | Das Erste

Dokumentarfilm im Ersten: Die Unbeugsamen

Gefährdete Pressefreiheit auf den Philippinen

PlayMaria Ressa, philippinische Journalistin und Autorin. Sie ist Mitgründerin, Geschäftsführerin und Chefredakteurin des Nachrichtenportals Rappler Online und war fast zwei Jahrzehnte lang als leitende Investigativreporterin für CNN International in Südostasien tätig.

Mit der Amtsübernahme von Präsident Rodrigo Duterte begann auf den Philippinen eine mörderische Kampagne. Seit 2016 wurden tausende Drogenabhängige und Unbeteiligte von Todesschwadronen ermordet. Die vom TIME Magazin als „Person des Jahres“ ausgezeichnete Journalistin Maria Ressa und ihr Team vom Online-Magazin "RAPPLER" decken die Hintergründe der Morde auf.

Journalistin Maria Ressa war bereits mehrfach inhaftiert

Präsident Duterte beim Interview mit Maria Ressa.
Präsident Duterte beim Interview mit Maria Ressa.

In vielen Ländern der Welt erodieren die Demokratien von innen heraus. In einigen Ländern sterben sie. Es ist ein schleichender Tod. Die Journalisten des RAPPLER gehören zu den letzten Unbeugsamen auf den Philippinen, die den Kampf gegen die illegalen Methoden noch aufnehmen und sich Gehör verschaffen können.

Fakten, erstklassiger Journalismus und beharrliche Freundlichkeit sind die Waffen von Frontfrau Maria Ressa. Sie wird zur Zielscheibe konstanter Verleumdungskampagnen der Regierung und wurde bereits mehrfach unter fragwürdigen Umständen inhaftiert. Durch die Auszeichnung des TIME Magazins bekam ihr Kampf für die Meinungsfreiheit Aufmerksamkeit, die sie zumindest eine Zeitlang beschützt hat.

Maria Ressa im Büro von Rappler Online.
Maria Ressa im Büro von Rappler Online.

Präsident Duterte instrumentalisiert die sozialen Medien, um seine Macht zu sichern. Aggressive Facebook-Trolle lauern Maria Ressa online und im wirklichen Leben auf. Der Dokumentarfilm blickt hinter die Kulissen des Kampfs um die Pressefreiheit auf den Philippinen. Er begleitet Maria Ressa und ihr Team über ein Jahr lang und gibt einen Einblick in den wirklichen "Krieg gegen die Drogen" von Präsident Duterte, der die Demokratie und die Pressefreiheit auf den Philippinen bedroht.

Ein Film von Marc Wiese

Diese Sendung ist nach Ausstrahlung 90 Tage lang in der ARD Mediathek verfügbar.

Erstausstrahlung: 08.10.2021

30 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.