SENDETERMIN So, 16.07.17 | 18:50 Uhr | Das Erste

Christinas Almtraum – Eine Eifelbäuerin am Königssee

PlayAlmauftrieb im Juni
Christinas Almtraum – Eine Eifelbäuerin am Königssee | Video verfügbar bis 16.07.2018

Christina Frangen aus Sarmersbach in der Eifel liebt ihr Leben als Landwirtin. "Etwas anderes könnte ich mir gar nicht vorstellen", sagt die 25-Jährige. Und das, obwohl das Leben für die diplomierte Landwirtin ganz schön stressig ist. Neben ihrem Master-Studium verbringt sie jede freie Minute auf dem elterlichen Bio-Hof: Kühe und Ziegen versorgen, melken und die eigenen Produkte auf Märkten verkaufen. Die Lücke ist groß, wenn sie nicht da ist. Und trotzdem erfüllt sich Christina in diesem Jahr ihren großen Traum: ein Sommer als Sennerin auf einer Alm am Königssee in Berchtesgaden.

Aufgeben kommt nicht in Frage

Es ist eine Umgebung wie auf einer Postkarte – aber auch abgeschieden und einsam. Von Juni bis Oktober hat es Christina dort – außer mit Horden von Tagestouristen – nur mit einer eigenwilligen 72-jährigen Alt-Sennerin zu tun. "Da muss ich durch – aufgeben werde ich nicht." Das ist für die abenteuerlustige Jungbäuerin ganz klar. Doch wird sie auch wirklich mit der Einsamkeit auf der Alm klarkommen? Und mit der Sorge, ob die Familie zu Hause in der Eifel auch wirklich alles ohne sie schafft?

Erst die Tiere, dann die Menschen

Eines ist klar: Der Alm-Sommer ist für Christina keine erholsame Auszeit. Schon morgens um fünf muss sie die Kühe einsammeln, melken, Käse machen und die Tiere wieder auf die Alm treiben. Und das alles noch vor dem Frühstück. "Erst die Tiere, dann die Menschen – das ist Gesetz hier." Und dann kommen schon die ersten Tagestouristen. Hunderte, wenn das Wetter schön ist. Und alle wollen frische Milch und Käsebrot. Dann steht Christina stundenlang im Dirndl vor der spartanischen Verkaufstheke und serviert im Akkord. Zeit für einen kurzen Plausch bleibt so gut wie nie. "Da freue ich mich, wenn es einfach nur vorbei ist und wieder Ruhe einkehrt", sagt sie an solchen Tagen. Doch dann ist der Tag noch längst nicht zu Ende, denn die Kühe müssen auch am Abend noch getrieben und gemolken werden. Das zehrt auf Dauer an den Kräften, und trotzdem sagt die Jungbäuerin: "Das war bestimmt nicht mein letzter Sommer als Sennerin."

Das Abenteuer auf der Alm

Wir begleiten die Eifeler Jungbäuerin über ihren ganzen Sommer als Sennerin hinweg – vom abenteuerlichen Almauftrieb im Juni über die Zeit des größten Ansturms von Wandertouristen bis zum Almabtrieb im Oktober. Und parallel schauen wir, wie ihre Eltern auf dem Bio-Hof in der Eifel ohne ihre Tochter klarkommen.

Ein Film von Christian Hattesen

17 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.