SENDETERMIN Mo, 29.07.19 | 23:45 Uhr | Das Erste

Geschichte im Ersten: Deutschland im Kalten Krieg (3)

Alles auf Anfang

PlaySportler hissen am 3. Oktober 1990 vor dem Reichtstagsgebäude in Berlin die deutsche Nationalflagge.
Deutschland im Kalten Krieg (3) | Video verfügbar bis 27.07.2020 | Bild: picture alliance/dpa

Anfang der 80er Jahre stehen auf beiden Seiten der Mauer mehr Atomraketen als jemals zuvor. Mit dem NATO-Doppelbeschluss wird sich ihre Zahl noch einmal erhöhen. Im Westen beginnt die große Zeit der Friedensbewegung. Im Osten fordern die Menschen Veränderungen und gehen dafür auf die Straße. Der Staat schlägt mit seinen Mitteln zurück. Verhaftet Pfarrer, Lehrer, Schauspieler und Musiker. Denn das System steht mit dem Rücken zur Wand und in der Sowjetunion regiert mit Michail Gorbatschow ein neuer russischer Präsident, der andere Ziele verfolgt.

Der Film berichtet von amerikanischen Geheimtruppen in West-Berlin, von gegenseitigen Olympiaboykotten, dem Hoffnungsbringer Gorbatschow, dem rasanten Zusammenbruch der DDR und der deutschen Wiedervereinigung.

30 Jahre später ist von einem neuen Kalten Krieg die Rede

Antje Vollmer, Politikerin der Grünen
Antje Vollmer, Politikerin der Grünen | Bild: WDR

Ist der Kalte Krieg damit beendet? Erstmal sieht es so aus. Doch heute, 30 Jahre später, brodelt es wieder. Von einem neuen Kalten Krieg ist die Rede. Abrüstungsabkommen werden in Frage gestellt. Geschichte ist nie zu Ende. Man kann aus ihr lernen oder das Rad zurückdrehen. Alles auf Anfang?

Davon erzählen u. a. Antje Vollmer (Die Grünen), Gerhart Baum (FDP), Fritz Pleitgen (Korrespondent in Moskau und Ostberlin), Richard Burt (ehemaliger US-Botschafter in Deutschland) und Hans Modrow (letzter Vorsitzende des DDR-Ministerrates und somit Chef der Regierung in Ostberlin).

Ein Film von Matthias Schmidt und Kai Christiansen

10 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.