SENDETERMIN Sa., 26.09.20 | 16:30 Uhr | Das Erste

Deutschland-Reportage: Die Wagemutigen

Mit dem lila Laster in die Freiheit

Thomas und Conny lassen alles hinter sich und reisen mit ihrem selbst ausgebauten lila Laster um die Welt.
Thomas und Conny lassen alles hinter sich und reisen mit ihrem selbst ausgebauten lila Laster um die Welt.

"Die Wagemutigen – mit dem lila Laster in die Freiheit" erzählt die Geschichte von Thomas und Conny, einem Ehepaar um die 50, das seit Jahren einen Traum hat: Die Beiden möchten unterwegs sein wann immer sie wollen, mehr Zeit für sich haben – aber auch Menschen treffen und ihre Hilfe anbieten, wenn es unterwegs etwas zu tun gibt.

Nun, da ihre beiden Söhne erwachsen sind, scheint das in greifbare Nähe gerückt. Klar – es gibt viele Gründe, die "im Moment" dagegen sprechen – "aber die gibt es immer!", ist sich Conny sicher. "Wenn man etwas wirklich will, dann gibt es (meist) auch einen Weg."

Rollendes Zuhause auf 20 Quadratmetern

Conny und Thomas gehen diesen Weg derart konsequent und kompromisslos, dass selbst enge Freunde kurz irritiert sind. Allerdings nur kurz – denn eigentlich war das schon immer ihre Art: "Ganz oder gar nicht!"

Thomas und Conny lassen alles hinter sich und reisen mit ihrem selbst ausgebauten lila Laster um die Welt.
Thomas und Conny: Im Laster Richtung Neubeginn.

Conny und Thomas trennen sich von allem, was sich in den letzten Jahrzehnten bei ihnen an Besitztümern angesammelt hat, sie geben ihre Jobs auf, verkaufen ihr Haus, melden sich aus Deutschland ab. Sie ziehen in ihren selbst ausgebauten lila Laster – ihr neues rollendes Zuhause – 20 Quadratmeter – rund um die Uhr zusammen, aufeinander angewiesen. Beziehungsprobe oder Erfüllung? Existenzängste oder Freiheitsgefühle?  

Der Film begleitet Conny und Thomas bei diesen schwierigen und emotionalen Schritten Richtung "Neubeginn" – und auf ihrer ersten Tour in die neue Freiheit: nach Marokko – die Feuerprobe! Der Film ist dabei weit mehr als eine "Vanlife"-Reportage. Es geht um Umbruch, Aufbruch, Mut, Abschied, Familie, Beziehung, Neuanfang.

Ein Film von Thomas Diehl

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.