SENDETERMIN Sa, 15.06.19 | 16:30 Uhr | Das Erste

Deutschland-Reportage: Ein Unfall

Der Kampf zurück ins Leben

PlayThorsten Ren, seine Lebensgefährtin Simone Justi und Tochter Haley.

"So eine Minute kann Dein ganzes Leben verändern", sagt Thorsten Ren und er weiß, was das bedeutet. Am 3. September 2017 wurde der Tischlermeister aus Limburg aus seinem bisherigen Leben geschleudert. Nach einem Autounfall ist der 47-Jährige querschnittgelähmt. Das Leben der kleinen Familie wurde aus den Angeln gehoben. Seitdem kämpft sich Thorsten Ren zurück ins Leben.

Partnerin Simone Justi und Tochter Haley sind Ansporn und Hilfe zugleich. Wie wird es sein, wenn er nach einem Jahr nach Hause kommt – in ein Zuhause, das nicht mehr das seine ist. Schafft er es, Rückschläge wegzustecken? Er kämpft gegen Ämter und Behörden und will wieder teilhaben am Alltag. Thorsten Ren gibt nicht auf. "Geht nicht, gibt es nicht", sagt er immer. Und das, was er schafft, hätte niemand für möglich gehalten – nicht einmal seine Ärzte.

EIn Film von Jacqueline Dreyhaupt

13 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Sa, 15.06.19 | 16:30 Uhr
Das Erste

Mehr von der "Deutschland-Reportage"

Produktion

Hessischer Rundfunk
für
DasErste