SENDETERMIN Mo., 23.05.22 | 22:50 Uhr | Das Erste

Die AfD im Bundestag – Innenansichten einer Protestpartei

Tino Chrupalla, Alice Weidel und Alexander Gauland mit weiteren Fraktionsmitglieder der AfD bei einem Gruppenfoto am 29.09.2021
Tino Chrupalla, Alice Weidel und Alexander Gauland mit weiteren Fraktionsmitgliedern der AfD bei einem Gruppenfoto am 29.09.2021 | Bild: dpa/Kay Nietfeld

Im September 2017 zieht die AfD zum ersten Mal in den Deutschen Bundestag ein. "Wir werden sie jagen!" ruft Alexander Gauland am Wahlabend damals den Parteianhängern zu. Eine Zäsur für die parlamentarische Demokratie: Der Ton im hohen Haus wird rauer, über die lautstarken Aktionen der AfD-Fraktion wird ab jetzt viel berichtet – auch über die tiefen Risse, die durch Partei und Fraktion laufen.

Doch wie erleben die Abgeordneten der Partei die Arbeit im Bundestag? In der "Story im Ersten: Die AfD im Bundestag – Innenansichten einer Protestpartei“ sprechen Mitglieder der AfD-Bundestagsfraktion über ihre politischen Strategien und Ziele. Wie erinnern sie die parteiinternen Krisen, wie den erbitterten Richtungsstreit mit dem rechten 'Flügel' – und wie blicken sie auf ihr eigenes Handeln in der Corona-Krise?

Ein Film von Lucas Stratmann und Sebastian Pittelkow 

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung ein Jahr lang in der ARD Mediathek verfügbar.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.