SENDETERMIN So., 22.05.22 | 13:15 Uhr | Das Erste

Die katholische Kirche in der Krise

Austritt oder Engagement

Daniela Ordowski ist Bundesvorsitzende der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB). Sie versteht sich als katholische Feministin und setzt sich vor allem auch für Gleichberechtigung von Frauen in der katholischen Kirche ein.
Daniela Ordowski ist Bundesvorsitzende der Katholischen Landjugendbewegung. Sie versteht sich als katholische Feministin und setzt sich vor allem auch für Gleichberechtigung von Frauen in der katholischen Kirche ein.

Heute gehören noch rund 50 Prozent der Bundesbürger der evangelischen oder katholischen Kirche an. Ende der 1950er Jahre waren es noch 90 Prozent. Wie gehen Katholikinnen und Katholiken mit dieser Situation um, welche Antworten haben sie auf die Krise ihrer Kirche? Im Vorfeld des 102. Deutschen Katholikentags erzählt der Film vom Ringen von Menschen um das eigene katholische Selbstbewusstsein angesichts der Austrittswellen und einer schwindenden gesellschaftlichen Bedeutung - und vor allem von Menschen, die sich für einen Wandel innerhalb der katholischen Kirche einsetzen.

Ein Film von Bernd Seidl

Diese Sendung ist online first einen Tag vor Ausstrahlung und danach ein Jahr lang in der ARD Mediathek verfügbar.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.