SENDETERMIN So, 22.09.19 | 10:03 Uhr | Das Erste

Oktoberfest Trachten- und Schützenzug 2019

Eine Musikkapelle beim Trachten- und Schützenumzug beim Münchner Oktoberfest 2018.
Eine Musikkapelle beim Trachten- und Schützenumzug beim Münchner Oktoberfest 2018. | Bild: pa

Er gilt als einer der größten und schönsten Umzüge der Welt und ist gleichzeitig ein echt bayerisches Ereignis mit einer königlichen Geschichte: In Erinnerung an den Festzug zur Silberhochzeit von König Ludwig I. und Therese von Bayern im Jahr 1835 wird in München alle Jahre am ersten Wiesn-Sonntag der Oktoberfest Trachten- und Schützenzug auf die Beine gestellt.

Sieben Kilometer langer Zug durch München

Er ist nicht nur für die rund 9000 Teilnehmer ein Höhepunkt der Oktoberfest-Saison, sondern ebenso für zahlreiche Fernsehzuschauer in Deutschland und aller Welt: Sie können das Ereignis live im Ersten miterleben.

Angeführt vom "Münchner Kindl" ziehen festlich gekleidete Trachtengruppen, Sport- und Gebirgsschützen, Musikkapellen, Spielmanns- und Fanfarenzüge in einem etwa sieben Kilometer langen Zug quer durch die Münchner Innenstadt auf die Theresienwiese. Begleitet werden sie von den prächtigen Pferdegespannen der Münchner Brauereien, die von edlen Kaltblütern gezogen werden, sowie von vielen Festkutschen und Festwagen, auf denen traditionelles Handwerk und bayerisches Brauchtum gezeigt wird.

Die Mitwirkenden kommen nicht nur aus ganz Bayern, sondern auch aus anderen Bundesländern und europäischen Nachbarstaaten. Sie nehmen oft eine lange Reise auf sich, um bei diesem einzigartigen Umzug wenigstens einmal im Leben dabei zu sein.

7 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.