SENDETERMIN Mo, 12.11.18 | 22:45 Uhr | Das Erste

Die Story im Ersten: Recht oder Rache?

PlayEr hat seine Ex-Freundin und den gemeinsamen kleinen Sohn erstochen. Welche Strafe ist gerecht?
Recht oder Rache? | Video verfügbar bis 12.11.2019 | Bild: NDR / Dörte Schipper

40 Jahre lang hat der Kriminologe Prof. Franz Streng Jurastudenten befragt, wie sie über Straftäter urteilen würden. Das Ergebnis der Langzeitstudie: Die Justiz solle härter durchgreifen, Straftäter länger einsperren und weniger Wert auf Resozialisierung legen. Knapp 30 Prozent der angehenden Juristen forderten inzwischen sogar, die Todesstrafe wieder einzuführen.

Der "Bestrafungs-Zeitgeist" durchzieht weite Teile der Gesellschaft. Fast täglich werden Forderungen nach härteren Strafen laut. Die "Lust auf Strafe" – woher kommt sie? Und wie gehen wir damit um?

Zwei Strafprozesse begleitet

Marianne Metzger kann den Tod ihrer Tochter Anne und ihres vierjährigen Enkels nicht verwinden. Annes ehemaliger Lebensgefährte hat die beiden erstochen, aus Rache für die Trennung. Die grausame Bluttat im Auto ist auch für Außenstehende nur schwer zu ertragen.   

Die Künstlerin Marianne Metzger fordert eine harte Strafe für den Mörder ihrer Tochter und ihres Enkels.
Die Künstlerin Marianne Metzger fordert eine harte Strafe für den Mörder ihrer Tochter und ihres Enkels. | Bild: NDR / Dörte Schipper

Taxifahrer Mehmet Yilmaz fährt in Hamburg auf eine Kreuzung. Die Ampel ist grün. Wie aus dem Nichts rast ein anderes Auto in seines. Mit Tempo 140. Der Fahrer hatte es gestohlen, keinen Führerschein und 1,2 Promille im Blut. Ein Fahrgast stirbt sofort, ein weiterer und Taxifahrer Yilmaz überleben schwerverletzt.

Taxifahrer Mehmet Yilmaz wurde bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Dass der schuldige Raser wegen Mordes angeklagt wird, findet er richtig.
Taxifahrer Mehmet Yilmaz wurde bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Dass der schuldige Raser wegen Mordes angeklagt wird, findet er richtig. | Bild: NDR / Dörte Schipper

In beiden Fällen stehen die Täter wegen Mordes vor Gericht. Nach einem illegalen Autorennen mit Todesfolge in Berlin im vergangenen Jahr ist es nun das zweite Mal in der deutschen Rechtsgeschichte, dass ein Verkehrsteilnehmer wegen Mordes angeklagt wird.

Wie viel verlangt der Rechtsstaat seinen Bürgern ab?

Unsere Autorin Dörte Schipper begleitet Metzger und Yilmaz während der Strafprozesse. Die beiden müssen monatelang erleben, wie sich die Täter nach allen Regeln der Anwaltskunst rechtfertigen. Eine qualvolle Erfahrung. Der Film dokumentiert das Bedürfnis der Opfer nach Sühne und das Recht der Angeklagten auf gute Verteidigung. Und macht damit erfahrbar, wie viel der Rechtsstaat seinen Bürgern an dieser Stelle abverlangt. 

Ein Film von Dörte Schipper

"Recht oder Rache?" läuft im Rahmen der ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit".

6 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.