SENDETERMIN Mo., 13.07.20 | 23:05 Uhr | Das Erste

Die Story im Ersten: Spannervideos – wer sind die Täter?

PlayBeim Fusion Festival wurde heimlich der Duschbereich gefilmt. Das Video wurde zehntausendfach im Netz geklickt
Spannervideos - das heimliche Verbrechen  | Video verfügbar bis 13.07.2021 | Bild: NDR

Sie ahnten nicht, welche Videos von ihnen im Internet kursieren. Zahlreiche junge Frauen hatten ein Musikfestival besucht und wurden heimlich auf Dixiklos gefilmt. Die versteckte Kamera war so klein, dass sie nichts bemerkten. Jetzt laufen ihre Bilder auf Pornoseiten. Es ist ein Phänomen, das in Deutschland weitgehend unbekannt ist. Doch in anderen Ländern ist es längst ein Flächenbrand mit gezielten Polizeieinsätzen. Bei uns fehlt offenbar noch das Problembewusstsein und der Umgang mit den Tätern. Wer macht so etwas?

Undercover im Netzwerk der Täter

In Deutschland stehen auf Spannervideos bis zu zwei Jahre Haft, doch die Spanner fühlen sich online sicher. Schließlich wissen ihre Opfer nicht, dass sie Opfer sind. Reporterin Patrizia Schlosser dringt undercover in das Netzwerk dieser Leute ein, chattet über ein Jahr lang immer wieder mit Männern, die sich über Spy Cams austauschen und sich gegenseitig für ihr Tun feiern. Das Recherche-Ziel: die Täter identifizieren und konfrontieren.

Interview mit einem Spanner, der seine heimlich gedrehten Videos auf XHamster hochgeladen hat
Interview mit einem Spanner, der seine heimlich gedrehten Videos auf XHamster hochgeladen hat | Bild: NDR

Ein Film von Patrizia Schlosser

33 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.