SENDETERMIN Mo., 09.11.20 | 23:35 Uhr | Das Erste

Geschichte im Ersten: Wende im Eis

PlayMit einem umgebauten russischen Panzer auf Schlepperexpedition
Wende im Eis - Die letzten DDR-Antarktisforscher | Bild: MDR / Reinhard Zierath

Es sollte das größte Abenteuer ihres Lebens werden: Ein Forschungsaufenthalt in der Antarktis. 13 DDR-Wissenschaftler und Techniker brechen 1989 von Ostberlin zur Forschungsstation Georg Forster auf. Dass sich ihr Leben, ihre Heimat während dieser Expedition von Grund auf verändern wird, ahnen sie zu diesem Zeitpunkt nicht.

Den Mauerfall am 9. November registrieren die Forscher erst einen Tag später über Funk – und glauben es erstmal nicht. Zu unwirklich sind die Ereignisse ohne die Bilder, die damals um die Welt gehen. In den folgenden Monaten bekommen die Expeditionsteilnehmer die rasanten Veränderungen in ihrer Heimat nur aus der Ferne mit.

Die Polarforscher von der DDR-Antarktisstation Georg Forster im Oktober 1989
Die Polarforscher von der DDR-Antarktisstation Georg Forster im Oktober 1989 | Bild: MDR / Ulf Bauerschäfer

Trotz der Entwicklungen zu Hause bindet die Arbeit in der Antarktis viel Aufmerksamkeit

Vor Ort geht die Forschungsarbeit weiter: Das DDR-Ozonprogramm liefert wichtige Daten für die internationale Forschung, der herausfordernde Alltag bindet viel Aufmerksamkeit, trotz der Entwicklungen zu Hause. Wichtigster Anlaufpunkt für alle Gedanken und Fragen werden die Kolleginnen der westdeutschen Forschungsstation, die als erste reine Frauenmannschaft zeitgleich in der Antarktis überwintern – tausende Kilometer von der DDR-Forschungsstation entfernt. Über Funk gehen die Männer aus dem Osten und die Frauen aus dem Westen gemeinsam durch diese besondere Zeit, bis die DDR-Forscher im Frühjahr 1991 zurückkehren in ein fremdes Land.

DDR-Polarforscher landen mit einer „Iljuschin“
Die DDR-Polarforscher landen mit einer "Iljuschin". | Bild: MDR / Ulf Bauerschäfer

Der Film rekonstruiert anhand von Zeitzeugenberichten, Tagebuchauszügen, Briefen, Filmmaterial und grandiosen Landschaftsaufnahmen die Gedanken und Gefühle der letzten DDR-Antarktisforscher.

Ein Film von Anna Schmidt

15 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mo., 09.11.20 | 23:35 Uhr
Das Erste

Mehr Dokumentationen zum Thema Deutsche Einheit

Mehr Geschichtsdokus

Produktion

Mitteldeutscher Rundfunk
für
DasErste