SENDETERMIN So., 28.11.21 | 17:30 Uhr | Das Erste

Echtes Leben: Mit Vollgas zurück ins Leben

Der Skirennfahrer Gerd Schönfelder

Mit Vollgas zurück ins Leben | Video verfügbar bis 05.12.2021 | Bild: BR

Gerd Schönfelder beendet gerade seine Ausbildung als Elekroniker, als er 1989 mit 19 Jahren unter einen Zug gerät und dabei den rechten Arm und vier Finger der linken Hand verliert.

Zunächst fällt der leidenschaftliche Sportler in ein tiefes Loch. Er ist auf fremde Hilfe angewiesen und sieht kaum eine Perspektive für seine Zukunft. Doch schon bald fasst er neuen Mut, kämpft sich entschlossen zurück ins Leben und arbeitet hart an seinem Erfolg als Skirennfahrer.

Gerd Schönfelder sieht nicht seine sportlichen Erfolge als seinen größten Sieg

Im Laufe seiner Karriere gewinnt er 16 Goldmedaillen bei den Paralympics und wird 14-mal Weltmeister. Bis heute ist er der international erfolgreichste Athlet in der Geschichte der Winter-Paralympics.

Gerd Schönfelder
Gerd Schönfelder | Bild: BR

Doch ungeachtet all seiner sportlichen Erfolge sieht er seinen größten persönlichen Sieg bis heute darin, nach dem Unfall wieder aus seinem Tief herausgekommen zu sein und das Selbstvertrauen erlangt zu haben, sich so zu zeigen, wie er ist.

Glaube und Zuversicht helfen ihm und seiner Frau auch, gemeinsam durch eine schwere Zeit zu kommen, als ihr Sohn mit einem Gehirnödem zur Welt kommt und sein Überleben ungewiss ist.

Ein Film von Stefan Panzner

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung sieben Tage lang in der ARD Mediathek verfügbar.

7 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.