SENDETERMIN So, 30.09.18 | 17:30 Uhr | Das Erste

Wer gehört zu Deutschland?

PlayPhilipp Engel befragt Passanten.

Wenn Menschen mit Migrationshintergrund im Park halbe Hammel grillen, dann löst das bei vielen Passanten schweres Befremden bis offene Ablehnung aus. Ist das dann Rassismus? Oder ist es völlig in Ordnung, sich über solches Verhalten aufzuregen? Eine Frage, die derzeit heftig diskutiert wird.

Wo und wann beginnt der Alltagsrassismus?

Auch weil sich viele der 18,6 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland beschweren, dass sie im Alltag immer wieder ausgeschlossen und diskriminiert werden. Und zwar auch dann, wenn sie sich längst integriert haben. Was die Frage aufwirft: Wann "gehört" man eigentlich zu Deutschland? Wann sind Menschen wirklich integriert?

Für die Reihe "Echtes Leben" macht sich Philipp Engel auf die Suche nach Antworten und redet mit "Zugewanderten", "Neudeutschen" und "Ureinwohnern" über gelungene und misslungene Integration, über "Parallelgesellschaften", Ängste, Vorurteile, über unsere Bilder im Kopf und über die Frage: Wo und wann beginnt der Alltagsrassismus?

Ein Film von Silke Kujas

8 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.