SENDETERMIN Mo, 08.07.19 | 20:15 Uhr | Das Erste

Erlebnis Erde: Die Anden – Natur am Limit (2)

Die Isla de Los Pescadores, "Fischinsel", im Salar die Uyuni in Süd-Bolivien. Die etwa 25 Hektar große Insel liegt rund 15 Kilometer vom südlichen Rand des Salzsees entfernt.
Die Isla de Los Pescadores, "Fischinsel", im Salar die Uyuni in Süd-Bolivien. Die etwa 25 Hektar große Insel liegt rund 15 Kilometer vom südlichen Rand des Salzsees entfernt. | Bild: WDR

Die Anden sind nicht nur die längste Bergkette der Erde, sie zählen auch zu den dynamischsten Gebirgen auf unserem Planeten. Der Dreiteiler porträtiert diese Welt aus gewaltigen Gletschern, aktiven Vulkanen, immer feuchten Nebelwäldern und trockenen Hochebenen mit neuester Kameratechnik.

Spannendes Tierverhalten wie den perfekt getarnten Puma auf der Jagd, sprintende Vikunjas, kannibalistische Frösche und fischfangende Ratten, sowie den König der Anden, den Kondor, macht diese Reihe über Südamerikas höchstes Gebirge so einzigartig.