1/1

Naturwunder Okawango: Im Herzen des Deltas

Der zweite Teil der Reihe "Naturwunder Okawango" zeigt das Leben im Herzen des Flussdeltas. Hier im Kalaharibecken nimmt der Okawango-Fluss eine neue Form an. Er fächert sich immer weiter auf und umspült tausende von Inseln. | Bild: Getty Images

Der zweite Teil der Reihe "Naturwunder Okawango" zeigt das Leben im Herzen des Flussdeltas. Hier im Kalaharibecken nimmt der Okawango-Fluss eine neue Form an. Er fächert sich immer weiter auf und umspült tausende von Inseln.

Die Könige des Landes sind die Löwen. Die Kamera begleitet zwei Löwenbrüder, die hier ihr riesiges Revier haben. Ständig müssen sie es verteidigen, da jüngere Rivalen ihnen den Platz streitig machen wollen.

Eine Elefantenherde verfällt in Aufruhr, als sie einen Löwen im Schatten bemerken.

In der einzigartigen Insellandschaften leben Tiere als Nachbarn, die sonst eher einen Bogen umeinander machen würden. Ein Hyänen-Clan teilt sich seine Erdhöhle mit einer Warzenschwein-Familie. Im Bild: Eine Hyäne und ihr Welpe spielen mit einem trockenen Stumpf Holz.

Stark gefährdet sind die Wildhunde. Das Okawango Delta ist eines ihrer letzten Rückzugsgebiete. Die Kamera ist hautnah dabei, wenn sie versuchen, ein Gnu zu reißen oder ein Letchwe jagen.

Eine Kreuzung zwischen einem Letschwe und einem Wasserbock rennt weiter in den Bauchlauf um sich vor den Wildhunden zu retten.

Ein einsamer Elefant zieht durch das lange, trockene Gras.

Ein Bindenwaran schwimmt über einen Bachlauf.