SENDETERMIN So., 21.06.20 | 13:15 Uhr | Das Erste

Wildes Deutschland: Die Berchtesgadener Alpen

PlayWer in dieser Wildnis überleben will, muss perfekt an seine Umwelt angepasst sein. Im Bild: ein Steinbock.
Wildes Deutschland: Die Berchtesgadener Alpen | Video verfügbar bis 21.06.2021 | Bild: BR / nautilusfilm GmbH

Der Film ist ein bildgewaltiges Naturporträt über Deutschlands einzigen Alpennationalpark mit extremen Lebensräumen wie der Karstlandschaften des Steinernen Meeres, dem Watzmann mit der höchsten Felswand der Ostalpen, dem Wimbachgries mit seinen ständig wandernden Schuttströmen und dem Königssee, einem der tiefsten Seen Deutschlands.

Von Tarnkünstlern und anderen Bergbewohnern

Wer in dieser Wildnis überleben will, muss perfekt an seine Umwelt angepasst sein. Der Film zeigt die schönsten und interessantesten Bergbewohner. In schwindelnder Höhe begegnet der Zuschauer Gämsen mit ihren neugeborenen Kitzen, immer auf der Hut vor den Fängen des Steinadlers, Tarnkünstlern wie dem Schneehuhn und Bergblumen wie dem legendären Edelweiß. Auf den Hochalmen balgen sich Murmeltiere in extremer Zeitlupe und in den Tiefen des Königssees laicht die rätselhafte Aalrutte, ein Meeresfisch, den es vor 10 Millionen Jahren ins Süßwasser verschlagen hat.

Trollblumenwiese im Naturpark Berchtesgaden
Trollblumenwiese im Naturpark Berchtesgaden | Bild: BR/nautilus film

Cineflex-Flugaufnahmen, aufwendige Kamerafahrten und eindrückliche Langzeitbelichtungszeitraffer zeigen den Nationalpark Berchtesgaden auch von seinen weitgehend unbekannten Seiten, "malen" Stimmungen und verdeutlichen so den Lauf der Jahreszeiten in einer der schönsten Regionen Deutschlands.

Ein Film von Jan Haft