INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Folge 3: Zugriff (S01/E03)

05.09.22 | 45:25 Min. | Verfügbar bis 25.08.2023

Hinweis der Redaktion: Diese Dokuserie enthält schockierende Aussagen der Attentäter. Bedingung der Redaktion für Interviews mit den Attentätern war, dass diese dafür kein Geld erhalten. Dies hat der Produzent versichert. Erst nach Publikation und auf Nachfrage informierte er, dass er Mohammed Safady für exklusive Nutzungsrechte 2000 US Dollar gezahlt hat. Dies ist für die Redaktion inakzeptabel. Der Produzent hat den Fehler eingeräumt und bestätigt, dass die Redaktion nichts von der Zahlung wusste. Er bezeugte glaubhaft, dass diese keinen Einfluss auf die Authentizität des Interviews hatte, da sie Monate später erfolgte und keine Voraussetzung für die Aufnahmen war. +++ Deutsche Polizisten, in Trainingsanzügen getarnt, beziehen im Olympischen Dorf Stellung, um die Geiseln zu befreien. Doch die Vorbereitung wird live im Fernsehen übertragen - und kann damit auch von den Geiselnehmern verfolgt werden. Die Aktion muss abgebrochen werden. Die bayerische Polizei ist überfordert. Nach langen Verhandlungen einigen sich Krisenstab und Geiselnehmer schließlich darauf, Geiseln und Terroristen auszufliegen. Die deutsche Polizei plant auf dem Militärflugplatz Fürstenfeldbruck eine Befreiungsaktion. Dort aber eskaliert die Lage.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.