1/1

Neu bei uns an Bord der Weißen Lady

Hotelpraktikantin Lena Eschenbacher (18) aus Zultenberg: Müde, aber happy fühlt sich Lena, als sie nach einer langen Anreise-Odyssee endlich vor der Weiße Lady steht. Kaum angekommen, wird die 18-Jährige aus dem Kreis Kulmbach von ihrem neuen Chef, Hotelmanager Marc Hermes, gleich ins kalte Wasser geworfen. Sie soll beim Einschiffen der neuen Passagiere unterstützen. Und auch wenn der angehenden Hotelfachfrau bei ihrem Einstand an Bord fast die Augen zufallen, schenkt sie allen Gästen, die sich bei ihr zum Check-in einreihen, ein Lächeln.  | Bild: BR/Bewegte Zeiten

Hotelpraktikantin Lena Eschenbacher (18) aus Zultenberg: Müde, aber happy fühlt sich Lena, als sie nach einer langen Anreise-Odyssee endlich vor der Weiße Lady steht. Kaum angekommen, wird die 18-Jährige aus dem Kreis Kulmbach von ihrem neuen Chef, Hotelmanager Marc Hermes, gleich ins kalte Wasser geworfen. Sie soll beim Einschiffen der neuen Passagiere unterstützen. Und auch wenn der angehenden Hotelfachfrau bei ihrem Einstand an Bord fast die Augen zufallen, schenkt sie allen Gästen, die sich bei ihr zum Check-in einreihen, ein Lächeln.

Nach der bestandenen Feuertaufe ist die aufgeweckte Fränkin bereit für alle Herausforderungen, die sie bei ihrem fünfwöchigen Praktikum auf dem schwimmenden Hotel erwarten, egal ob an der Rezeption, in der Wäscherei oder an der Bar. Spannend wird es für Lena auch an Land. Bei den Rastafaris im südafrikanischen KwaZulu-Natal muss sie über ihren Schatten springen und entdeckt dabei eine faszinierend neue Welt. Und in Mossel Bay geht sie mit ihren Praktikantenkollegen Theresa und Daniel auf eine Zeitreise...

Daniela (31) und Nicolas (31) Murza aus Pinneberg: Schon ihr Start auf den Seychellen ist Adrenalin-geladen, denn am Puderzuckerstrand von Mahé heben die beiden in höhere Sphären ab, auf La Digue dagegen werden sie von einer warmen Dusche überrascht. Beim Stopp auf Madagaskar fühlt sich das Paar aus Schleswig-Holstein in Gesellschaft von Lemuren wie in den Flitterwochen, während die beiden bei ihrer Safari-Premiere im südafrikanischen Busch Giraffen und Geparden ganz nahe kommen.

Wenn Daniela und Nicolas verreisen, nehmen sie gerne im Hop-On Hop-Off Bus Platz und steigen aus, wo es ihnen gefällt. Bei ihrer ersten Kreuzfahrt ist das ähnlich. Das frisch verheiratete Paar ist begeistert darüber, dass ihr schwimmendes Hotel jeden Tag ein neues Ziel ansteuert und sie so ganz unkompliziert die Welt erkunden können.

Beim Halt in Mossel Bay sucht Nico dann den ultimativen Nervenkitzel auf der Jagd nach dem Weißen Hai. Und zum krönenden Abschluss geht es für die beiden Hafen-Hopper auf dem Tafelberg von Kapstadt hoch hinaus.

Erna Bitevija-Keil (30) und Christian Keil (33) aus Elsdorf: Erna und Christian sind ein perfektes Team – im Alltag als Ehepaar und ganz besonders, wenn sie gemeinsam auf Reisen gehen. Gut eingespielt müssen sie auch sein, denn auch wenn es die beiden Wahl-Rheinländer gerne ruhig angehen lassen, rutschen sie immer wieder in das eine oder andere kleine Abenteuer hinein. Schon bei ihrem ersten Ausflug auf der Seychelleninsel Mahé kämpfen sie mit den Tücken des Linksverkehrs, bevor sie den Geheimnissen der Rumherstellung auf die Spur kommen.

Auf Praslin üben sie den perfekten Abschlag auf einem der spektakulärsten Golfplätze der Welt. Und auf Mauritius heuern Erna und Christian kurzerhand als Urwald-Retter an und pflanzen der tropischen Hitze zum Trotz Bäume. Aber Christan überrascht seine Ehefrau bei ihrer ersten Kreuzfahrt auch mit romantischen Momenten: beim Fotoshooting vor traumhafter Mauritius-Kulisse oder beim Rendezvous mit Meeresschildkröten im Indischen Ozean.

Ein Reiseerlebnis geht dem Paar besonders nah: Beim Besuch bei südafrikanischen Waisenkindern erfahren Erna und Christian nicht nur viel Herzlichkeit, sondern lernen auch eine starke Landsmännin kennen. Zum Abschluss erleben die beiden Genussmenschen dann ein köstliches Abenteuer im bunten Herz von Kapstadt.