1/1

Diese Passagiere reisen mit uns zu den Great Lakes

Hermann (74, links) und Heinz (66) sind schon lange ein Paar und feiern auf der Reise auch ihren ersten Hochzeitstag. Die beiden sind mit über 80 Kreuzfahrten wahre "Profis". Zwei bis drei Mal im Jahr versuchen sie, auf ein Schiff zu kommen und die Welt zu bereisen. Auf dem kleinen Kreuzfahrtschiff sind sie zum ersten Mal. Sie wollten unbedingt die Great Lakes in Nordamerika bereisen – das geht nur mit diesem Schiff, denn es wurde extra für die schmalen Kanäle und die engen Schleusenkammern gebaut. Und sie genießen die Tour auch noch aus einem anderen Grund... | Bild: SWR

Hermann (74, links) und Heinz (66) sind schon lange ein Paar und feiern auf der Reise auch ihren ersten Hochzeitstag. Die beiden sind mit über 80 Kreuzfahrten wahre "Profis". Zwei bis drei Mal im Jahr versuchen sie, auf ein Schiff zu kommen und die Welt zu bereisen. Auf dem kleinen Kreuzfahrtschiff sind sie zum ersten Mal. Sie wollten unbedingt die Great Lakes in Nordamerika bereisen – das geht nur mit diesem Schiff, denn es wurde extra für die schmalen Kanäle und die engen Schleusenkammern gebaut. Und sie genießen die Tour auch noch aus einem anderen Grund...

Hermann hat eine schwere Erkrankung gut überstanden. Grund genug, auch Geburtstage ausgiebig zu feiern – mal als Gäste am Kapitänstisch beim Captains-Dinner, mal mit einem überraschenden Helikopterflug über Chicago.

Joe Curtis sorgt auf der Reise durch den St.-Lorenz-Strom für gute Laune beim Abendprogramm. Dass der Sänger und Entertainer schon über 80 ist, können die Gäste an Bord des kleinen Kreuzfahrtschiffes kaum glauben. Die "Stimme aus Südafrika" wirbelt über die Bühne und sorgt mit einem Swing-, Jazz- und Gospel-Programm für beste Laune.

Für Karin (72) und Rolf (80) ist die Great-Lakes-Kreuzfahrt eine sehr emotionale Reise, denn es wird ihre letzte Fernreise sein. Nachdem Rolf vor Kurzem seinen 80. Geburtstag gefeiert hat, haben die beiden beschlossen, in Zukunft mehr Zeit in der Heimat zu verbringen. Rolf wird da bestimmt nicht stillsitzen, denn er fährt mit dem E-Bike mehrere tausend Kilometer im Jahr. Seine zweite Leidenschaft ist das Filmen – und da bietet die Kreuzfahrt jede Menge Motive. Ob Schleusenmanöver, Möwen oder Architektur – vor Rolfs Objektiv ist nichts sicher. Und so wird das Paar, das schon seit 42 Jahren verheiratet ist, diese Reise zuhause auch immer wieder "nachschauen" können

Für Christiane (55) und Olaf (57) ist das kleine Kreuzfahrtschiff schon fast ein zweites Zuhause, so oft waren die beiden schon an Bord. Hier fühlen die beiden sich einfach wohl und herzlich willkommen. Auch die Tatsache, dass ihr Lieblingsschiff Routen ansteuert, welche die großen Kreuzfahrtschiffe nicht befahren können, führt Christiane und Olaf immer wieder an Bord. Die Niagara-Fälle allerdings fehlen noch in ihrer Kreuzfahrt-Sammlung. Christiane wird sich wundern, was ihr Olaf da für sie geplant hat … Das Ehepaar liebt die familiäre Atmosphäre an Bord und so wundert es wenig, dass sie mit einigen Crewmitgliedern auch außerhalb der Reisen Kontakt halten.

Ilse (84) aus Waldkirch in Baden-Württemberg gehört ebenfalls zu den Stammgästen des kleinen Kreuzfahrtschiffes. Die Alleinreisende knüpft an Bord schnell Kontakte und legt auch mal mit Entertainer Claus Debusmann eine flotte Sohle aufs Parkett.

Ilse ist für jeden Tag und jedes Erlebnis und vor allem dafür, dass sie in ihrem hohen Alter noch solche Reisen unternehmen kann, zutiefst dankbar.

Die Liebe zur Musik entdeckte "Mr. Red Shoes" Claus Debusmann bereits in jungen Jahren. Seine Schwester bekam von der Oma ein Klavier geschenkt, doch leider hatte sie keine große Freude am Spielen. Ganz im Gegensatz zu Claus, denn er fand sehr schnell Spaß am Klavierspielen, weswegen er mit neun Jahren begann, dieses Instrument zu erlernen. Nach seiner Lehre als Buchhandelskaufmann ging er 1979 nach Berlin und fing dort direkt an, mit seiner Musik Geld zu verdienen. Seitdem kann man Claus als "professionellen Musiker" bezeichnen. Zu dem Künstlernamen "Mr. Red Shoes" kam er bei einem Konzert auf dem ehemaligen Traumschiff. Dort sprach ihn ein Amerikaner an und teilte ihm mit, dass Claus Debusmann nicht gerade nach Rock n‘ Roll klingen würde. Bereits seit 1993 trug Claus auf seinen Konzerten rote Schuhe – und so war der neue Name ziemlich schnell gefunden. Claus Debusmann besitzt insgesamt 62 Paar rote Schuhe, inklusive Hausschuhpärchen. Claus Debusmann spielt gerne auf Kreuzfahrtschiffen, weil er so viele Länder sehen kann. Und er liebt den direkten Kontakt zu seinem Publikum. Und das liebt ihn, denn wo Claus ist, ist Stimmung und gute Laune.

Petra (64) und Jürgen (70) führen seit 17 Jahren eine Wochenendbeziehung. Gemeinsame Reisen sind daher immer Höhepunkte in ihrem Beziehungsleben. Beide freuen sich auf dieser Kreuzfahrt vor allem auf Chicago. Petra war vor vielen Jahren schon einmal da und möchte sehen, ob sich etwas verändert hat.

Und auf Jürgen wartet ein ganz besonderes Familientreffen. Vor Kurzem meldete sich ein in Australien geborener Cousin. Jürgen wird Craig und dessen Familie in Chicago zum ersten Mal treffen. Zu Jürgens Überraschung spricht Craig sehr gut Deutsch.

Nachdem Claudia (60) und Detlef (63) sich vor 40 Jahren auf einer Studentenparty kennengelernt haben, gehen sie gemeinsam durchs Leben. Sie lieben es, jedes Jahr gemeinsam die Welt auf ihren Reisen zu erkunden. Claudia und Detlef sind sehr gespannt auf die Reise über die "Great Lakes" in Kanada und den USA. Besonders freuen sich die Naturliebhaber auf die weiten Landschaften Kanadas und die Metropolen Chicago und Toronto. Auf keinen Fall will sich das Ehepaar die rauschenden Niagarafälle entgehen lassen. Da Detlef 1996 aufgrund seiner Tätigkeit bei einer Schiffswerft in Wismar am Bau des kleinen Kreuzfahrtschiffs beteiligt war, ist es für die Lemkes ein ganz besonderes Erlebnis, nach über 20 Jahren selbst als Passagiere an Bord des Schiffes zu verreisen.

Andrea (52) und Gerhard (59) sind seit 2004 ein Paar. Hochzeit feierten sie im Jahr 2012. Die beiden sind schon oft gemeinsam verreist. Ihre erste gemeinsame Kreuzfahrt unternahmen sie vor sechs Jahren – diese Tour ging durch die Karibik. Seitdem verbringen sie ihre Urlaube eigentlich immer auf kleineren oder größeren Kreuzfahrtschiffen unterschiedlicher Reedereien. Andrea und Gerhard sind absolute Kreuzfahrt-Fans, da sie so die Welt auf angenehme Art und Weise erkunden können und das Gepäck permanent mitreist. Für die Great Lakes Tour haben sich die beiden entschieden, weil diese Tour von nur sehr wenigen Veranstaltern angeboten wird. Besonders fiebern Andrea und Gerhard den Niagarafällen und Toronto entgegen.

Harald (77) kommt aus Freudenstadt. Als ehemaliger Kreuzfahrtdirektor hat er nach eigenen Angaben das kleine Kreuzfahrtschiff mitkonstruiert – wobei besonderer Wert darauf gelegt wurde, dass es die Tour über die Great Lakes fahren kann. Es wurde exakt so gebaut, dass es durch die vielen engen Schleusen passt, die die Reise über den St.-Lorenz-Strom zu den Seen ermöglichen. Das Schiff fährt die Tour schon seit Jahren – Harald hat zum ersten Mal Gelegenheit, sie mitzuerleben.