1/1

Diese Passagiere reisen mit uns in die Karibik

Evelyn Werner (50), Wuppertal. Die Sängerin und Sopranistin sorgt auf der Reise durch die Karibik an Bord mit einem "Broadway"-Abend für Stimmung und unterstützt auch mal die Reiseleitung. Für Evelyn gilt: Beruf ist Berufung. Bereits mit sechs Jahren stand sie im heimischen Wuppertal auf der Bühne und hatte ihre erste Rolle. Für sie stand also früh fest – als Beruf kommt nur Sängerin in Frage! So ging Evelyn zielstrebig ihrem Berufswunsch nach und studierte Gesang an der Hochschule für Musik in Köln. Mittlerweile steht die Wuppertalerin seit fast 45 Jahren auf den Brettern, die die Welt bedeuten und hat sich ein breites Repertoire erarbeitet. Von Oper, Operette bis hin zu Musicals singt die Sopranistin viele Rollen. Die TV-Zuschauer kennen sie aus Auftritten u.a. bei "Kein schöner Land" (ARD) oder dem ZDF-Fernsehgarten. Die Entertainerin wird von der Reederei engagiert und war schon häufig auf dem kleinen Kreuzfahrtschiff zu Gast. | Bild: SWR

Evelyn Werner (50), Wuppertal. Die Sängerin und Sopranistin sorgt auf der Reise durch die Karibik an Bord mit einem "Broadway"-Abend für Stimmung und unterstützt auch mal die Reiseleitung. Für Evelyn gilt: Beruf ist Berufung. Bereits mit sechs Jahren stand sie im heimischen Wuppertal auf der Bühne und hatte ihre erste Rolle. Für sie stand also früh fest – als Beruf kommt nur Sängerin in Frage! So ging Evelyn zielstrebig ihrem Berufswunsch nach und studierte Gesang an der Hochschule für Musik in Köln. Mittlerweile steht die Wuppertalerin seit fast 45 Jahren auf den Brettern, die die Welt bedeuten und hat sich ein breites Repertoire erarbeitet. Von Oper, Operette bis hin zu Musicals singt die Sopranistin viele Rollen. Die TV-Zuschauer kennen sie aus Auftritten u.a. bei "Kein schöner Land" (ARD) oder dem ZDF-Fernsehgarten. Die Entertainerin wird von der Reederei engagiert und war schon häufig auf dem kleinen Kreuzfahrtschiff zu Gast.

Helga (73) und Hans-Walter (73) Fritzsche aus Paderborn genießen die Karibik-Kreuzfahrt, die ihre erste auf dem kleinen Kreuzfahrtschiff ist. Zuletzt hat das Paar vor circa 20 Jahren eine Mittelmeerkreuzfahrt mit insgesamt 16 Familienmitgliedern und Freunden gemacht, von der es heute noch schwärmt. Außerdem haben die Fritzsches einige Flusskreuzfahrten unternommen. Auf St. Lucia machen sie eine ausgedehnte Sightseeingtour und erfahren auf einer Bananen-Plantage, was man aus den Früchten alles machen kann. Highlight ist die Ausfahrt mit einem Segelschiff in den Sonnenuntergang. Helga ist froh, ihren Mann wieder so glücklich zu sehen, denn er war lange sehr krank.

Marie-Luise (70) reist gerne und viel. In die Karibik begleitet sie Günter (68). Die beiden kennen sich schon lang, Günter war mit Marie-Luises verstorbenem Mann zusammen auf einem Luftwaffenstützpunkt stationiert. Marie-Luise hat bisher ungefähr zehn Kreuzfahrten unternommen und schon viel von der Welt gesehen. Sie bevorzugt kleine Schiffe, da sie den Vorteil bieten, in gepflegten Restaurants mit nur einer Tischzeit zu speisen und an Ausflügen mit geringerer Personenzahl teilzunehmen. Mit der Karibik-Tour möchte sie vor allem dem kalten Winter in Deutschland entgehen.

Wo Brigitte (76) ist, da ist Leben! Temperamentvoll und offen, so kennen sie ihre Mitreisenden. "Lebensfroh" ist sie im wahrsten Sinne des Wortes: Sie war noch sehr jung, als bei ihr eine Erbkrankheit diagnostiziert wurde. Der Arzt riet ihr, die wenige zu erwartende Lebenszeit zu genießen. Nachdem sich Brigitte von dem Schock erholt hatte, sparte sie 1.200 DM für eine Kreuzfahrt in die Karibik. Das war in den 1960ern – und es war der Beginn einer Leidenschaft.

Sogar Brigittes Hochzeitsreise 1978 war eine Kreuzfahrt: Der Honeymoon führte sie und ihren Mann nach Island und Spitzbergen. Die beiden hatten sich geeignet – Brigitte wollte unbedingt eine Kreuzfahrt unternehmen. Ihr Mann war wenig begeistert, ließ sich aber darauf ein, wenn die Reise in den Norden ging. Sie heirateten eine Stunde bevor das Schiff ablegte und gingen mit Hochzeits-Dress an Bord. Damit waren alle Augen auf sie gerichtete. Brigitte liebt Seegang und kann viel vom Reisen auf Schiffen damals und heute erzählen.

Kreuzfahrtexperten unter sich, Manfred (85) und Brigitte (76) haben sich bei dieser Reise kennengelernt. Manfred ist ein Jahrzehnt länger auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs als Brigitte und war das auch lange Zeit beruflich: In den 1950er-Jahren ging er als junger Mann an Bord eines Schiffes der Hapag Llyod, das Linie von Cuxhaven nach New York fuhr. An Bord lernte er auch seine Frau kennen und so fuhren sie einige Zeit gemeinsam hin und her über den Atlantik. Nachdem er einige Zeit auf verschiedenen Schiffen gearbeitet hatte, wechselte er seine Stellung und begann für eine Fluglinie zu arbeiten. Dieser Job führte ihn und seine Familie um die ganze Welt. Während Brigitte von Misswahlen an Bord schwärmt, singt Manfred alte Seemannslieder. Die quirlige Witwe und der Seebär haben viel Spaß miteinander. Und beide lieben Rumpunsch.

Anja (59) und Harald (72) sind seit 1987 ein Paar und seit 1991 verheiratet. Der Heiratsantrag war sehr besonders. Harald und Anja waren in Südafrika unterwegs und besuchten unter anderem auch Anjas Tante in Durban. Auf einem dortigen Markt kauften sich die beiden passende Ringe. Auf der Rückreise überquerte man dann den Äquator und als dieser Moment gekommen war, verlobten sich die beiden.

Reisen ist ihre absolute Leidenschaft. Auch mit dem kleinen Kreuzfahrtschiff waren sie schon ein paar Mal unterwegs. "Man soll nichts aufschieben, alles mitnehmen", das ist Anjas und Haralds Lebensmotto – und so genießen sie auch jeden Tag.

Für Birgitt und Gerhard war die Kreuzfahrt in die Karibik die letzte gemeinsame Reise. Gerhard starb kurze Zeit später an Krebs. Doch diese letzten Tage hat das Ehepaar ganz bewusst genossen. Auf der Insel Dominica suchen sie Orchideen und entspannen in einem natürlichen Heilwasser-Pool inmitten tropischer Pflanzen.

Gerhard geht auf Abenteuertour und schwimmt in der Titou-Schlucht bis zum Wasserfall. Eindrücke und Erinnerungen, die für Birgitt bis heute lebendig und tröstend sind.

Britt (49) ist zum ersten Mal in der Karibik und verreist zum ersten Mal mit ihrer Reisebekanntschaft Simone, die ebenfalls als Single unterwegs ist. Für die Hamburgerin ist die Karibiktour die erste Fernreise. Bisher hat sie vor allem das europäische Ausland kennengelernt und ist gern mit dem Rucksack unterwegs gewesen. Trekkingurlaube sind ihre bevorzugte Reiseform. Dementsprechend überwältigt ist Britt von den Eindrücken vor Ort. Aber am meisten begeistern sie die Tiere. Dass ein riesiger Rochen so schmusig sein kann, hätte sie nicht erwartet.

Simone (54) aus Wuppertal ist als Single mit Freundin Britt unterwegs. Auf die karibische Schildkrötenaufzuchtstation vor der Isla Saona hat sie sich besonders gefreut. Doch dass sie dort Baby-Schildkröten zum Anfassen erleben kann, hat sie nicht erwartet. Am liebsten würde sie dableiben, doch es locken noch weitere Abenteuer...

Simone und Britt haben sich Silvester 2018/19 auf einer Reise kennengelernt. Reisen ist auch das Hobby, das beide vereint. Sie haben inzwischen schon ein paar Mal zusammen Urlaub gemacht. Die Reise in die Karibik ist ihre erste gemeinsame Kreuzfahrt und auch ihre erste Reise in die Karibik. Simone ist der Aktivposten, der Britt immer mitzieht. Simone war auch diejenige, die die Karibikkreuzfahrt vorgeschlagen hat. Aber abenteuerlustig sind beide und die Begegnungen mit Schildkröten und Rochen berühren beide sehr tief.