SENDETERMIN Mo, 11.03.19 | 16:10 Uhr | Das Erste

Folge 336: Faszinierendes Spitzbergen

PlayOffizier Theodoros Marinakis und seine Crewmitglieder "fangen" im norwegischen Billefjorden geeignetes Eis für die Gletscherparty.
Faszinierendes Spitzbergen (336) | Video verfügbar bis 10.04.2019 | Bild: Bewegte Zeiten Filmproduktion GmbH/BR / André Goerschel

Die "Weiße Lady" nimmt Kurs auf Spitzbergen und dort einen dicken Fang mit an Bord! Im Billefjord rückt ein Sonderkommando aus und fischt zwischen Walrossen und Belugas ein Stückchen Ewiges Eis. Doch so ein 2000-Kilo-Koloss will erst einmal geborgen werden. Während die Passagiere Indra und Jonas in Longyearbyen von sechs Schlittenhunden in die Tundra entführt werden, wollen auch Alex und Daniela die endlose Natur am Ende der Welt erkunden und werden dafür erst einmal richtig bewaffnet. Der Kapitän geht inzwischen mit Reiseleiter Bernd auf Shopping-Tour.

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
9 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mo, 11.03.19 | 16:10 Uhr
Das Erste

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Produktion

Bayerischer Rundfunk
für
DasErste