SENDETERMIN Di., 10.05.22 | 22:50 Uhr | Das Erste

maischberger vom 10. Mai 2022

PlayDie Gäste vom 10. Mai 2022: Rüdiger von Fritsch, Karl Lauterbach, Ingo Zamperoni (oben v.l.n.r.); Ulrike Herrmann, Peter Ganea, Livia Gerster (unten v.l.n.r.)
maischberger vom 10. Mai 2022  | Video verfügbar bis 10.05.2023 | Bild: picture alliance / dpa; WDR/Oliver Ziebe; picture alliance/dpa | Axel Heimken; WDR/Melanie Grande; privat; Svea Pöstges

Große Militärparade zum "Tag des Sieges" in Moskau. Wie schlagkräftig ist Russland Armee wirklich? Welche Strategie verfolgt Präsident Putin in der Ukraine? Darüber spricht Sandra Maischberger mit dem ehemaligen Botschafter Deutschlands in Moskau Rüdiger von Fritsch.

Rüdiger von Fritsch
Rüdiger von Fritsch | Bild: picture alliance/dpa

Seit fünf Monaten ist Karl Lauterbach als Gesundheitsminister im Amt. Trotz sinkender Coronazahlen bleibt er der Mahner. Wird sich die Lage im Herbst wieder verschärfen? Dazu im Studio Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD). Zugeschaltet aus Shanghai ist der deutsche Wissenschaftler Peter Ganea, der über den chinesischen Lockdown berichtet.

Peter Ganea, Karl Lauterbach
Peter Ganea und Karl Lauterbach | Bild: privat; WDR/Oliver Ziebe

In einer Fernsehansprache hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) seine Politik im Ukraine-Krieg erklärt. Über seine Aussagen und andere Fragen diskutieren der ARD-Tagesthemen-Moderator Ingo Zamperoni, die "taz"-Journalistin Ulrike Herrmann und Politikredakteurin der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" Livia Gerster.

Ingo Zamperoni, Ulrike Herrmann und Livia Gerster
Ingo Zamperoni, Ulrike Herrmann und Livia Gerster | Bild: picture alliance/dpa | Axel Heimken; WDR/Melanie Grande; Svea Pöstges

„maischberger“ ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit mit Vincent productions GmbH.