SENDETERMIN Mi., 22.09.21 | 22:50 Uhr | Das Erste

maischberger. die woche

PlayDie Gäste am 22.09.2021: Hubertus Heil, Friedrich Merz, Prof. Hendrik Streeck (oben v.l.n.r.); Hannes Jaenicke, Eva Schulz, Jan Fleischhauer (unten v.l.n.r.)
maischberger. die woche vom 22. September 2021 | Video verfügbar bis 22.09.2022 | Bild: WDR/Oliver Ziebe; WDR/Max Kohr; WDR/Melanie Grande; WDR/Max Kohr; WDR/Melanie Grande; WDR/Ben Knabe

Im finalen Wahlduell bei Sandra Maischberger treffen vier Tage vor der Bundestagswahl Hubertus Heil (SPD) und Friedrich Merz (CDU) aufeinander. Wer würde von den Steuerplänen ihrer Parteien profitieren? Sorgt ein Mindestlohn von 12 Euro für mehr soziale Gerechtigkeit? Und müssen wir bald alle länger arbeiten? Fragen an Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und den Finanzexperten Friedrich Merz.

Die Corona-Infektionszahlen stagnieren, am höchsten ist die Inzidenz derzeit bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Während Kassenärztechef Andreas Gassen eine baldige Aufhebung aller Maßnahmen fordert, sind wegen der stockenden Impfkampagne die Prognosen anderer Experten eher düster. Was erwartet uns im Herbst? Kann ein erneuter Lockdown wirklich ausgeschlossen werden? Fragen an den Virologen Prof. Hendrik Streeck.

Am Sonntag lieferten sich Annalena Baerbock, Olaf Scholz und Armin Laschet einen letzten Schlagabtausch, den laut einer Blitzumfrage erneut der SPD-Kanzlerkandidat für sich entscheiden konnte. Haben die Bundesvorsitzende der Grünen und der CDU-Parteichef noch eine Chance auf das Kanzleramt? Und welche Koalitionen sind denkbar?

Es diskutieren, kommentieren und erklären der Schauspieler und Autor Hannes Jaenicke, die Journalistin Eva Schulz und der "Focus"-Kolumnist Jan Fleischhauer.

Gäste:

Hubertus Heil, SPD (Bundesarbeitsminister)

Friedrich Merz, CDU (Finanzexperte)

Prof. Hendrik Streeck (Virologe)

Hannes Jaenicke (Schauspieler)

Eva Schulz (Journalistin)

Jan Fleischhauer (Autor und Kolumnist)

37 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.