SENDETERMIN Mi., 08.12.21 | 23:05 Uhr | Das Erste

maischberger. die woche

PlayDie Gäste am 8. Dezember 2021: Kevin Kühnert, Friedrich Merz, Prof. Jonas Schmidt-Chanasit (oben v.l.n.r.); Oliver Kalkofe, Kristina Dunz, Stefan Aust (unten v.l.n.r.)
maischberger vom 8. Dezember 2021 | Video verfügbar bis 08.12.2022 | Bild: WDR/Max Kohr; WDR/Max Kohr; picture alliance/dpa | Daniel Bockwoldt; picture alliance / Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa; WDR/Oliver Ziebe; WDR/Max Kohr

Die erste Ampelkoalition auf Bundesebene steht in den Startlöchern: SPD, Grüne und FDP haben ihr gemeinsames Regierungsprogramm unterzeichnet. Am Mittwoch soll Olaf Scholz (SPD) zum Bundeskanzler gewählt werden. Er ist sich sicher: "Ein Aufbruch kann für Deutschland stattfinden." Gelingt es der neuen Regierung, die Klima- und Corona-Krise zu bewältigen? Es diskutieren der designierte SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert und der Kandidat für den CDU-Vorsitz Friedrich Merz.

Die neue Corona-Variante Omikron hat weltweit Besorgnis ausgelöst. Die Weltgesundheitsorganisation stuft das Risiko durch den neuen Erreger als "sehr hoch" ein. Omikron könnte fünf Mal ansteckender sein als Delta, vermuten Wissenschaftler. Wie schwer sind die Krankheitsverläufe? Wirken die Impfstoffe gegen Omikron und mögliche weitere Varianten? Fragen an den Virologen Prof. Jonas Schmidt-Chanasit.

Die scheidende Kanzlerin Angela Merkel und ihr designierter Nachfolger Olaf Scholz haben den Fackelaufmarsch vor dem Wohnhaus von Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping scharf verurteilt. Was will die Ampel den demokratiefeindlichen Bewegungen entgegensetzen?

Es diskutieren, kommentieren und erklären der Satiriker Oliver Kalkofe, die stellvertretende Leiterin des Hauptstadtbüros des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) Kristina Dunz und der Herausgeber der Tageszeitung "Die Welt" Stefan Aust.

Gäste:

Kevin Kühnert, SPD (designierter Generalsekretär)

Friedrich Merz, CDU (Kandidat für den Parteivorsitz)

Prof. Jonas Schmidt-Chanasit (Virologe)

Oliver Kalkofe (Satiriker)

Kristina Dunz (stellv. Leiterin Parlamentsbüro "RND")

Stefan Aust ("Welt"-Herausgeber)