INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: SPD-Chefin Esken über Nawalny und Nord Stream 2

09.09.20 | 18:49 Min. | Verfügbar bis 09.09.2021

Nach dem Giftanschlag auf Alexej Nawalny streitet die deutsche Politik über den richtigen Umgang mit Russland. Besonders im Fokus: die Gas-Pipeline Nord Stream 2. Soll das Projekt gestoppt werden? Die SPD muss sich Fragen über die Rolle des Ex-Kanzlers Gerhard Schröder, der im Aufsichtsrat der Pipeline sitzt, gefallen lassen. Gleichzeitig gerät der neue SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz in die Kritik. Seine Rolle bei den umstrittenen Cum-Ex-Gesprächen in seiner Zeit als Hamburger Bürgermeister bleibt ungeklärt. Schadet das den Sozialdemokraten im Bundestagswahlkampf? Im Studio: die Parteivorsitzende Saskia Esken.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.