SENDETERMIN Mi, 20.02.19 | 21:45 Uhr | Das Erste

Glühbirnenverbot wird unterlaufen

PlayEine Glühlampe
Glühbirnenverbot wird unterlaufen | Video verfügbar bis 20.02.2020 | Bild: Fotolia / fotofabrika

Inhalt in Kürze:
– Glühbirnen sind in der EU seit zehn Jahren verboten.
– Nur Restbestände dürfen eigentlich noch verkauft werden.
– Im Internet werden Glühbirnen jedoch in riesigen Stückzahlen angeboten.

Seit 2009 sind herkömmliche Glühbirnen in der EU verboten. Als das Verbot vor zehn Jahren in Kraft trat, gewährte Brüssel den Händlern noch einen Aufschub. Sie durften ihre Restbestände noch abverkaufen. Das rief findige Geschäftsleute auf den Plan, die aufgrund der absehbar immer knapper werdenden Lagerbestände auf steigende Preise spekulierten und sich damals mit großen Kontingenten eindeckten. Doch die Hoffnung erfüllte sich nicht, denn im Netz tauchten schnell Angebote zu Dumping-Preisen auf – bis heute. Da liegt der Verdacht nahe, dass es sich um Plagiate handelt, die illegal in die EU eingeführt werden. Auch die Staatsanwaltschaft Nürnberg hat schon ermittelt.

Die Vorräte scheinen unerschöpflich

Angeboten wird die gesamte Palette: von der matten 25-Watt-Kerzenleuchte bis zur stromfressenden 150-Watt-Glühbirne. Lampenhändler beobachten diese Entwicklung mit Sorge. Sie sagen, dass die Leuchtmittel auf deutschen Internetplattformen im Jahr 2019 günstiger zu kaufen seien als vor zehn Jahren im Geschäft. Für die Deutsche Umwelthilfe ist das ein Skandal, bei dem der Staat absichtlich wegschaue.

Bericht: Frido Essen, Christian Schwalb
Kamera: Nicole Foltys, Markus Stoffel
Schnitt: Susanne Hensdiek

Stand: 21.02.2019 09:14 Uhr

12 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mi, 20.02.19 | 21:45 Uhr
Das Erste

Produktion

Norddeutscher Rundfunk
für
DasErste