SENDETERMIN Mi., 09.03.22 | 22:05 Uhr | Das Erste

Der Preis der Freiheit: Wirtschaftssanktionen gegen Russland

PlayRubel- und Euro-Scheine
Der Preis der Freiheit: Wirtschaftssanktionen gegen Russland | Video verfügbar bis 09.03.2023 | Bild: picture alliance/dpa / Sven Hoppe

Zur Zeit kommen täglich, fast stündlich Meldungen über Sanktionen gegen Russland rein: Länder, Staatenbunde, Firmen und ganze Konzerne brechen gerade ihre Handelsbeziehungen zu Putins Russland ab. Ziel: Das Ende des Krieges in der Ukraine. Jedoch bleiben im Moment die Wirkungen dieser Maßnahmen auf das Kriegsgeschehen und das Verhalten des Putin-Regimes noch offen.

Wichtige Fragen stehen im Raum: Wie hoch ist der Preis, den Putin und seine Leute wegen der Sanktionen zahlen werden? Und wie hoch der Preis für die Länder in der freien Welt ist, die bei jeder verkündeten Sanktion mit eine Rolle spielen. Wer zahlt mehr drauf, wenn die freie Welt auf Russlands Gas, Kohle und Öl verzichtet, alle Verkehrswege zu Lande, auf dem Wasser und in der Luft für Monate dicht macht und keine Rohstoffe und Konsumgüter mehr importiert?

Da gibt es überraschende Antworten: Je länger wir den Warenverkehr zwischen Russland und dem Westen kappen, desto schwerwiegender wird das für den heutigen Aggressor – und desto einfacher und bezahlbarer für westliche, auch deutsche Bürger und Unternehmen.

Bericht: Michael Houben (WDR)

Stand: 09.03.2022 22:41 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mi., 09.03.22 | 22:05 Uhr
Das Erste

Produktion

Westdeutscher Rundfunk
für
DasErste