INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Interview: Prof. Arndt Sinn

10.11.21 | 07:19 Min.

Mit "Geldwäsche als Service"-Angeboten verdienen Firmen Geld über das Einschleusen schmutziger Gelder in den legalen Wirtschaftskreislauf. Dabei eignen sich alle Güter, von Blumen über Bekleidung bis hin zum Autohandel. Nur eine durch künstliche Intelligenz gesteuerte Risiko-Analyse kann Geldwäsche über den Handel aufspüren. Um die Geldwäsche besser bekämpfen zu können, müssen Behörden besser ausgestatte werden.

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.