INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Feuerwehren stehen unter wachsendem Einsatzdruck. Aber wie ist es um sie selbst bestellt?

07.09.22 | 06:50 Min. | Verfügbar bis 07.09.2023

Naturkatastrophen wie starke Waldbrände, Starkregen und Flutkatastrophen, Hitzewellen, Unfälle, Hausbrände, aber vor allem Rettungsdienste – die Aufgaben und die Zahl der Einsätze nehmen in den letzten Jahren rasant zu. Die Ausstattung mit Personal und Material hält dagegen trotz Bemühen in einigen Städten nicht mehr mit. Auch die in die Jahre gekommenen, teilweise marode und sanierungsbedürftigen Feuerwachen sind ein Problem. Die insgesamt bundesweit 35.000 Berufsfeuerwehrleute seien zu wenig, kritisiert die Deutsche Feuerwehrgewerkschaft, es müssten mindestens 5.000 Einsatzkräfte mehr sein. Und die Freiweilligen Feuerwehren und Löschzüge? Ohne die über die eine Million Mitglieder dort ginge ohnehin nichts. So Äußerungen von Fachleuten. Aber auch bei den Freiwilligen, also ehrenamtlichen Feuerwehrleuten besteht Personal- und Ausrüstungsbedarf, angepasst an die neuen Aufgaben. Die Feuerwehren sind unsere „Helden“, aber auch sie kommen an ihre Grenzen.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.