SENDETERMIN So, 03.11.19 | 23:40 Uhr | Das Erste

"druckfrisch"-Musiker des Monats: Neil Young

Neil Young
Neil Young | Bild: picture alliance / Nils Meilvang

Nein das hat er nicht nötig … aber verdient! "druckfrisch"-Musiker des Monats November wird der mächtige Neil Young mit seiner Altherren-Combo "Crazy Horse", die dem Nachnamen ihres Maestros auch auf dessen 39. Veröffentlichung alle Ehre macht. Zusammen sind die vier Musikanten auf seiner gerade erschienen Platte "Colorado" 293 Jahre alt, wobei Nils Lofgren, der Jüngste der Band (der den verstorbenen Gitarristen Danny Whitten und den in Rente befindlichen "Poncho" Sampedro ersetzt), mit seinen nur 68 Jahren den Altersschnitt noch etwas drückt. Die gemeinsame Debutplatte von "Neil Young & Crazy Horse", das grandiose "Everybody Knows This Is Nowhere" ist gerade 50 Jahre alt geworden (und erschien 1969 parallel zu "Abbey Road"). Jetzt ist "Colorado" erschienen. Ein Album alter Männer wie es noch keines gab: Ein dreckiges, lautes, grandioses Album mit frechen Texten ("You might say I’m an old white guy / I’m an old white guy") krachenden Umweltparolen ("I saw old white guys trying to kill mother nature") und selbstbewusst falschem Gesang. Das erste Album der Popgeschichte, das sagt: schnell älter werden!

Begonnen hatte die Sendung mit der A-Capella-Version des eigentlich fürchterlichen Top-Gun-Hits "Take My Breath Away". "Meinst du das ernst?", fragte Aron, der Cutter, als ihm der Regisseur den Song der Band, die sich nach den Streikposten der englischen Bergarbeiter benannt hat, vorlegte. Er tat es … Aron hat jetzt den Ohrwurm weg … was für ein federleichter Anfang!

Dann nach langer Zeit einmal wieder Feist. Die Kanadierin Leslie Feist stand uns ja die langen Nuller- Jahre so nahe, das sie heute fast auf den inneren Index der „druckfrisch“-Musikredaktion steht. Aber manchmal wird man noch schwach.

Dr. John, dessen "World I Never Made" die liebenswürdigste aller kanadischen Autorinnen, die wunderbare Margaret Atwood einleiten darf, ist leider in Juni dieses Jahres verstorben und war einer der unterschätztesten Musiker des Planeten. Zwar schätzten ihn die Kollegen (von Dylan bis Zappa, von Clapton bis Jagger) und holten ihn gern ins Studio oder zu sich auf die Bühne, aber irgendwie bleib "Dr. John" immer die kauzige Mann am Klavier in der dunklen Bar aus New Orleans … ein Schicksal, das ihn leider auch etwas in der dunklen Bar von "druckfrisch" nicht loslässt. Es gibt schlimmeres.

Und dann natürlich endlich wieder (zum uneinholbar achten Mal!) die "druckfrisch"-Hausband, deren neuester One-Minute-Hit "Analog Cheese" einer ihrer komplexesten ist, den sie jemals vorgeführt haben. Gitarrist Alex America vermeldete stolz, dass sie zwei volle Tage für ihren neuesten Auftritt bei uns geprobt hätten. Hat sich gelohnt, Jungs … Wir sehen uns im Frühjahr, dann reicht auch ein Tag proben.

Die "druckfrisch"-Hausband | Video verfügbar bis 03.11.2024

Wir suchen immer noch ein Label, das ihre acht Smash-"druckfrisch"-Hits gesammelt auf einer einzigen Single herausbringt. Zuschriften bitte an "druckfrisch@daserste.de"

TitelInterpret
Take My Breath AwayThe Flying Pickets
When I Was A Young GirlFeist
Analog Cheese"druckfrisch"-Bänd
World I Never MadeDr. John
Shut It DownNeil Young with  Crazy Horse

Stand: 04.11.2019 11:20 Uhr

4 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 03.11.19 | 23:40 Uhr
Das Erste

Produktion

Westdeutscher Rundfunk
für
DasErste