SENDETERMIN So, 08.02.15 | 23:50 Uhr | Das Erste

"Hart auf hart": Der neue Roman von T. C. Boyle ist nichts für schwache Nerven

von T. C. Boyle

PlayT.C. Boyle
"Hart auf hart": Der neue Roman von T. C. Boyle | Video verfügbar bis 08.02.2020 | Bild: HR

T. C. Boyle ist ein internationaler Star des amerikanischen Literaturbetriebs, der sich nicht scheut die großen Themen der Zeit frontal anzugehen. Deshalb lieben ihn Leser überall auf der Welt. In seinem neuen Roman "Hart auf hart" geht es um nichts weniger als Freiheit und Gewalt, Themen die er konsequent durchdekliniert und zu einem schlimmen Ende führt. Wie schnell der Weg aus der Normalität zu Ausgrenzung und Isolation führt, zeigt die Geschichte eines Schuldirektors von der Westküste und seines rebellierenden Sohnes, den er nicht im Griff hat.

Ein Klischee könnte man meinen, doch das täuscht. Die Geschichte beginnt mit einem Überfall auf eine Touristengruppe, bei der dieser pensionierte Lehrer, ein früherer Vietnamveteran, einen der bewaffneten Angreifer mit bloßen Händen tötet. Dafür wird er als Held gefeiert. Der Sohn hingegen, ein paranoider, durchgeknallter Freak, der an schizoiden Schüben leidet, erschießt in seinem Wahn zwei Menschen, wird aber nicht zu einem Helden wie sein Vater, sondern zum Outlaw.

Scheck hat Boyle in Kalifornien getroffen

Buchcover "Hart auf hart" von T.C. Boyle, erschienen bei Hanser
T.C. Boyles Roman "Hart auf hart" ist erschienen bei Hanser. | Bild: Hanser

T. C. Boyle exerziert exemplarisch durch, wie schnell der Kampf gegen die staatliche Beschränkung der individuellen Freiheit in terroristischer Gewaltbereitschaft enden kann – gerade auch in der Mitte der Gesellschaft, wenn sie von Hass, Fremdenfeindlichkeit und offenem Rassismus durchsetzt ist.

Der neue T. C. Boyle: Ein mitreißender Thriller, in dem nichts Geringeres als die Selbstbestimmung des Menschen verhandelt wird. Denis Scheck hat mit dem Autor in seiner kalifornischen Heimat gesprochen.

Stand: 09.04.2015 14:28 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 08.02.15 | 23:50 Uhr
Das Erste