SENDETERMIN So, 25.02.18 | 23:45 Uhr | Das Erste

Unterschätzte Flora: Emanuele Coccias "Philosophie der Pflanzen"

PlayEmanuele Coccia
Unterschätzte Flora: Emanuele Coccias "Philosophie der Pflanzen" | Video verfügbar bis 25.02.2023 | Bild: ARD

Eine Theorie des Blatts, der Wurzel und der Blüte? Ja, genau das braucht die Welt, schreibt der Pariser Philosoph Emanuele Coccia in diesem faszinierenden Buch. Er lenkt unseren Blick auf den am stärksten unterschätzten Teil des Kosmos: die Pflanzen. In der gängigen Hierarchie der Lebewesen stehen sie ganz unten. Unser Denken ist menschen- und vielleicht noch tierzentriert.  Weil wir selbst Tiere sind.

Cover von Emanuele Coccias Buch "Die Wurzeln der Welt"
Cover von Emanuele Coccias Buch "Die Wurzeln der Welt" | Bild: Hanser Verlag

Gingen wir von den Pflanzen aus, von ihrer Art in der Welt zu sein und die Welt zu prägen, würden wir vielleicht aus der Sackgasse unserer Selbstbezogenheit herausfinden. Emanuele Coccia gibt außergewöhnliche Denkanstöße, viel radikaler als alle Öko-Bibeln der letzten Jahrzehnte.

Stand: 26.02.2018 11:29 Uhr

8 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 25.02.18 | 23:45 Uhr
Das Erste

Produktion

Norddeutscher Rundfunk
für
DasErste