SENDETERMIN Mo, 05.10.15 | 04:10 Uhr | Das Erste

Jenny Erpenbeck: "Gehen, ging, gegangen"



Tatsachenroman über die Asylbewerber vom Oranienplatz in Berlin

PlayErpenbeck
Jenny Erpenbeck: "Gehen, ging, gegangen" | Video verfügbar bis 03.10.2020 | Bild: ARD

Ein Professor im Ruhestand, ein Altphilologe, mischt sich unter die afrikanischen Flüchtlinge, die sich auf dem Oranienplatz in Kreuzberg im Hungerstreik befinden. Er erhält Einblick in ihren Alltag, hört ihnen zu, notiert ihre Geschichten. Schließlich nimmt er einige bei sich auf, versucht damit nicht nur ihnen zu helfen, sondern auch sich selbst, dessen Leben aus der Bahn geraten ist.

Einblicke in die Flüchtlingswelt

Jenny Erpenbeck  erzählt von ihren eigenen Recherchen durch das Prisma ihres Protagonisten, dabei gelingen ihr empathische Inneneinblicke in die wirklichen Probleme, die bei der Konfrontation mit der realen Flüchtlingswelt einem erst richtig bewusst werden.

"Gehen, ging, gegangen" von Jenny Erpenbeck
"Gehen, ging, gegangen" von Jenny Erpenbeck | Bild: Knaus

In den dokumentarisch gehaltenen Gesprächsnotizen des Rentners mit den Asylbewerbern gelingen ihr die eindrücklichsten Passagen. In der ganzen Flüchtlingsdebatte verliert sich oft der Blick auf den einzelnen Menschen-  dagegen setzt Jenny Erpenbeck ihren Roman.  Denis Scheck hat mit ihr in Berlin gesprochen.

Stand: 09.07.2019 12:54 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mo, 05.10.15 | 04:10 Uhr
Das Erste