SENDETERMIN So., 31.10.21 | 23:35 Uhr | Das Erste

Julia Franck: "Welten auseinander" (S. Fischer Verlag)

PlayWelten auseinander

Eine "Nomadenkindheit" nennt Julia Franck die Anfangsjahre ihres eigenen Lebens zwischen Ostberlin, Schleswig-Holstein und dann Westberlin. In ihrem neuen Buch schildert die Autorin ihre ebenso freien wie unbehüteten Jahre unter Erwachsenen, die sich als Bohèmiens um sich und ihre Kunst, aber kaum um die Kinder kümmerten. Die Erfahrung, anders zu sein. Die Suche nach einem eigenen Weg, einer eigenen Sprache. Ihr Milieu und das der anderen Kinder und Jugendlichen liegen "Welten auseinander". Im Grunde, auch das meint der Titel, leben wir aber alle in unserer ganz eigenen Wirklichkeit: "Wir erinnern uns an Ereignisse und unsere nächsten Menschen vollkommen unterschiedlich – so unterschiedlich wie wir für uns selbst und voneinander träumen."

Kein Roman, kein Memoir – Julia Franck sucht mit diesem leisen, intensiven Buch nach der "Fremden", die sie selber ist: in Erinnerungen an schöne und schmerzhafte Momente, die aus ihr eine Schriftstellerin gemacht haben.

Stand: 31.10.2021 23:35 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.