SENDETERMIN So., 20.11.22 | 23:35 Uhr | Das Erste

Robert Menasse: Die Erweiterung

PlayRobert Menasse
Robert Menasse: Die Erweiterung | Video verfügbar bis 20.11.2027 | Bild: MDR

Vor sechs Jahren wurde sein Roman "Die Hauptstadt" mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Der aktuelle Roman "Die Erweiterung" ist eine Fortführung der Thesen dieses politisch engagierten Autors – diesmal nicht in Richtung Brüssel, sondern in Richtung der westlichen Balkanstaaten, allen voran Albanien.

Europa ist sein Thema und seine Mission: Robert Menasse hat mit seinem Erfolgsroman "Die Hauptstadt" 2017 in die Eingeweide der Europäischen Union geleuchtet und richtet sein literarisches Augenmerk nun auf Länder, die aktuell noch nicht EU-Mitglieder sind, aber diesen Schritt mit hohem Zuspruch der Bevölkerung vollziehen wollen. Seine Geschichte führt zu zwei "Blutsbrüdern", die durch einen Schwur verbunden sind, den sie im polnischen Untergrundkampf gegen das kommunistische Regime geleistet haben. Der eine wird polnischer Ministerpräsident. Der andere macht nach dem EU-Beitritt Polens in der Europäischen Kommission Karriere, ist in Brüssel zuständig für die Erweiterungs-Politik. Aus ehemaliger Freundschaft wird eine Feindschaft europäischer Dimension.

Für seine Recherche ist Robert Menasse oft nach Osteuropa gereist, um die dortigen Zustände genauer anzusehen – darüber und über die bedrohliche Re-Nationalisierung der EU-Länder spricht er im Interview mit Denis Scheck.

Robert Menasse: "Die Erweiterung", erschienen im Suhrkamp Verlag

Stand: 20.11.2022 18:00 Uhr

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.